Create issue ticket

104 mögliche Ursachen für Anämie, Influenza

  • Influenza

    1901 Münchener medizinische Wochenschrift, Band 45,Ausgabe 2 Auszug - 1898 Alle anzeigen » Häufige Begriffe und Wortgruppen Aerzte Agglutination akuten Alkohol allgemeinen Anämie[books.google.de] […] mit aktuellem Influenza-Index (auch auf Länderebene) Europäisches Influenza-Überwachungssystem (European Influenza Surveillance Network, EISN) (englisch) Influenza-Seite[de.wikipedia.org] Von Influenza spricht man, wenn es sich um die von den Influenza-Viren A oder B verursachte Erkrankung handelt.[ms.sachsen-anhalt.de]

  • Malaria

    Klinisch kann sich eine Malaria aber ganz unterschiedlich präsentieren ( Bewusstseinsstörung , Übelkeit, Erbrechen, Ikterus , Anämie , etc.) und wird deswegen häufig fehldiagnostiziert[amboss.miamed.de] Haemophilus influenzae; Meldepflicht nur für den direkten Nachweis aus Liquor oder Blut 19. Hantaviren 20. Hepatitis-A-Virus 21.[gesetze-im-internet.de] Wenn eine Malaria-Infektion nicht behandelt wird und längere Zeit anhält, kann sie zu Anämie, Milzriss und Nierenversagen führen.[uno-fluechtlingshilfe.de]

  • Zystische Fibrose

    Seinen Namen tragen noch heute viele klinische Syndrome, unter ihnen die Fanconi-Anämie.[aerztezeitung.de] Dieser kann nicht abtransportiert werden und bietet einen gefährlichen Nährboden für Keime wie Haemophilus influenzae, Staphylococcus aureus und Pseudomonas aeroginosa.[pharmazeutische-zeitung.de] Der häufigste Erreger ist Staphylococcus aureus, gefolgt von Pseudomonas aeruginosa, Haemophilus influenza und Burkholderia cepacia.[symptoma.com]

  • Tuberkulose

    […] wegen Nebenwirkungen (optische Neuropathie, Anämie) ab.[aerzteblatt.de] Beachte: Die Tuberkulose hat die zweitgrößte Krankheitslast (burden of disease) aller Infektionserkrankungen nach der saisonale Influenza [3].[gesundheits-lexikon.com] Häufigste unerwünschte Wirkungen sind Myelosuppression mit Anämie und Neutropenie, optische Neuropathie und periphere Neuropathie.Die Behandlung einer multiresistenten Tuberkulose[de.wikipedia.org]

  • Atypisches hämolytisch urämisches Syndrom

    Das hämolytisch urämische Syndrom bezeichnet die Symptomtrias aus mikroangiopathischer, hämolytischer Anämie, Thrombozytopenie und Niereninsuffizienz.[symptoma.com] Klinisch imponieren Thrombocytopenie, eine hämolytische Anämie, sowie akutes Nierenversagen.[labor-lademannbogen.de] Coli): akute hämolytische Anämie (Zerstörung von roten Blutkörperchen) Thrombozytopenie (Zerstörung von Blutplättchen) akutes Nierenversagen Das atypische HUS wird aber durch[ahus-selbsthilfe.de]

  • Ehrlichiose

    Ehrlichiose wird durch Ehrlichien, Bakterien, die sich in weissen Blutzellen sowie Leber, Milz und Lymphknoten vermehren, verursacht. Die Lymphknoten des erkrankten Tieres schwellen an, es kommt zu auch hier wieder zur Blutarmut und punktförmigen Einblutungen. Ehrlichiose findet man v.a. in Mittelmeerländern, den Tropen[…][tierhilfe-spanien.org]

  • Ribavirin

    Interaktionen: Bei HIV-HCV-Koinfizierten sollten vor HCV-Therapiebeginn betreffend HAART (highly active antiretroviral treatment) Zidovudin (AZT) (verstärkt RBV-bedingte Anämie[infekt.ch] Es ist ein Nukleosid-Analogon und wirkt virostatisch gegen eine Reihe von DNA- und RNA-Viren wie beispielsweise das Hepatitis-C-Virus, das Respiratory-Syncytial-Virus, Influenza-Viren[de.wikipedia.org] Es wirkt auch gegen andere Viren, wie zum Beispiel Masern, Herpes und Influenza. Siehe auch Statine (als Ersatz von Ribavirin in der Hepatitis C Kombinationstherapie)[chemie.de]

  • Isepamicin

    Ototoxizität (besonders abhängig von Tagesdosis und Therapiedauer); – Neurotoxizität; – gastrointestinale Störungen; – dermatologische Störungen; – Blutbildveränderungen (Anämie[infektionsnetz.at] […] gegen grampostive und gramnegative Bakterien), aber wirksam auch gegen einen Teil der Amikacin-resistenten Bakterienstämme (Serratia marcescens); – nicht gegen: Haemophilus influenzae[infektionsnetz.at]

  • Pfeiffersches Drüsenfieber

    Anämie: Da das Virus die Abwehrzellen befällt, kann sich dies manchmal auch auf die roten Blutkörperchen auswirken.[miomedi.de] Eine Influenza und Pfeiffersches Drüsenfieber haben viele Gemeinsamkeiten. Beides sind Virusinfektionen mit Fieber, Hals- und Gliederschmerzen als Symptomen.[vital.de] Dazu gehören eine Entzündung des Gehirns (Enzephalitis), eine infektionsbedingte Blutarmut (autoimmunhämolytische Anämie) oder Blutplättchenarmut (Thrombozytopenie).[medikamente-per-klick.de]

  • Felty-Syndrom

    […] endgültige Bestätigung der klinischen Diagnose ist die gleichzeitige Kombination von Splenomegalie und rheumatoider Arthritis.Für die Analyse von Blut, gekennzeichnet durch Anämie[healthtipsing.com] Lungen- und Hautinfektionen hauptsächlich durch Staphylococcus aureus, Haemophilus influenzae, Pseudomonas aeruginosa und andere gramnegative Bakterien, sind häufig.[symptoma.com] Die häufigsten Erreger sind Staphylococcus aureus, Haemophilus influenzae, Pseudomonas aeruginosa und andere gramnegative Bakterien.[rheumanetz.at]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome