Create issue ticket

15 mögliche Ursachen für Babinski-Zeichen beidseits, Zervikale Myelopathie

  • Zervikaler Bandscheibenvorfall

    Bei stationärer Aufnahme bestand eine zervikale Myelopathie.[egms.de] Bandscheibenvorfall Zervikale Bandscheibendegeneration mit Myelopathie Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie Zervikaler Bandscheibenvorfall mit Myelopathie M50.1[icdscout.de] M50.0 Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie M50.0 G99.2* Nervenwurzelkompression bei zervikalem Bandscheibenschaden mit Myelopathie Rückenmarkkompression durch zervikalen[icdscout.de]

  • Zervikale Spondylose

    Nebennavigation: Webseiten-Servicefunktionen: Kode-Suche und Hauptnavigation: Übersicht über die Kapitel Kapitel Gliederung Titel I A00-B99 Bestimmte infektiöse und parasitäre Krankheiten II C00-D48 Neubildungen III D50-D89 Krankheiten des Blutes und der blutbildenden Organe sowie bestimmte Störungen mit Beteiligung[…][dimdi.de]

  • Myelopathie

    Bei nicht manifesten zervikalen Myelopathien kann man je nach Alter des Patienten ggf. über eine Bandscheibenprothese nachdenken.[operation.de] Interdisziplinäre Zentren Die zervikale Myelopathie bezeichnet eine druckbedingte Schädigung des Rückenmarkes im Halsbereich, meist verursacht durch verschleißbedingte knöcherne[lakumed.de] Er verwies mich an die Neurochirurgin und meine Diagnose lautet nunmehr Bandscheibenläsion im Bereich der Hws 3/4, 5/6 mit zervikaler Myelopathie und 6/7 .[diebandscheibe.de]

  • Zervikale Myelopathie

    (vor allem Retroflexionstraumen) Pathophysiologie diskogene zervikale Myelopathie: Kompression des Rückenmarks durch Bandscheibenprotrusionen oder -vorfälle, am häufigsten[eref.thieme.de] Alternativen zu dieser Operation: Die zervikale Myelopathie kann im Spätstadium zur Invalidität auf Grund einer querschnittslähmungsartigen Symptomatik führen.[operation.de] (Zervikale Myelopathie).[physiotherapie.de]

  • Kompression des Halsmarks

    Die Neurologen sollen bei Fällen, in denen das klinische Bild einer langsam zunehmenden Kompression des Halsmarks sich kombiniert mit Steifigkeit der Hinterhaupts-Atlasgelenke, an das Vorliegen eines Malum occipitale denken . Ist kein Absceß da, so darf man annehmen, daß der tuberkulöse Prozeß verheilt ist. Die[…][link.springer.com]

  • Kompressive Myelopathie

    Myelopathie Tumor vaskuläre Ursachen zervikale Diskushernie 2.3 ...nach Lokalisation Zervikale Myelopathie Thorakale Myelopathie Aufgrund der hohen Inzidenz wird die zervikale[flexikon.doccheck.com] Myelopathie Die zervikale Myelopathie stellt eine progrediente Verlaufsform dar.[flexikon.doccheck.com] […] weisen ähnliche Symptomatiken wie zervikale Myopathien auf.[flexikon.doccheck.com]

  • Arteria-spinalis-anterior-Syndrom

    Nach der Kreuz-Stern-Systematik des ICD könnte man eine Zervikale Myelopathie und Spinalkanalstenose als M48.02† und G55.3* kombinieren.[mydrg.de] Auf der Höhe der Halswirbelsäule (m.E. jedoch keinesfalls im Bereich der Lendenwirbelsäule) könnte kodiert werden: - Zervikale Myelopathie M48.02† und Kompression von Nervenwurzeln[foka.medizincontroller.de] […] zur Angabe des Beteiligungsortes ... 6 Lumbalbereich - G54.4 Läsionen der Lumbosakralwurzeln, anderenorts nicht klassifiziert Eine lumbale Spinalkanalstenose kann keine Myelopathie[mydrg.de]

  • Subakute Myelitis transversa

    Das MRT der Wirbelsäule zeigte eine langstreckige Myelopathie zervikal und thorakal mit Signalsteigerung in der T2-Wichtung, z.T. KM aufnehmend.[thieme-connect.com]

  • Zervikale Rückenmarksverletzung

    Zervikale Myelopathie: Die zervikale Myelopathie ist eine Schädigung des cervikalen Rückenmarks, meist durch äußere Kompression, selten durch.[vynurymapugu.xpg.uol.com.br] Gruß Cole Zervikale Myelopathie Hallo. Bin zum ersten Mal hier und hoffe ich finde jemanden der ähnliches erlebt hat.[med1.de] Wir haben diese (traumatisch bedingte) Konstellation mit S14.0 Kontusion und Ödem des zervikalen Rückenmarks in Kombi mit S14.75! Verletzung des Rückenmarks: C5 kodiert.[mydrg.de]

  • Erkrankung der zervikalen Wirbelsäule

    Zervikale Myelopathie Unter einer zervikalen Myelopathie versteht man eine druckbedingte Schädigung des Rückenmarks.[dr-bang.de] Die zervikale Myelopathie entsteht aus der Kombination von Druckschädigung des Rückenmarks durch die bestehende Enge des Rückenmarkkanals, die bei Beugung noch verstärkt wird[harms-spinesurgery.com] : Zervikaler Bandscheibenschaden mit Myelopathie M50.1: Zervikaler Bandscheibenschaden mit Radikulopathie M50.2: Sonstige zervikale Bandscheibenverlagerung M50.3: Sonstige[krankheiten-portal.de]

Weitere Symptome