Create issue ticket

16 mögliche Ursachen für Choroidale Neovaskularisation

  • Okuläre Toxoplasmose

    Sie ist zugelassen für Patienten mit exsudativer altersbezogener Makuladegeneration mit vorwiegend klassischen subfovealen choroidalen Neovaskularisationen (CNV) und für Patienten[books.google.de]

  • Myopische Makuladegeneration

    Die trockene kann in die feuchte (exsudative) Makuladegeneration übergehen, bei der sich unter der Netzhaut flächige Gefäßmembranen (Choroidale Neovaskularisationen, CNV)[fuchsstiftung.at] Die „feuchte“ Form Die „trockene“ Form kann in die „feuchte“ ( exsudative ) Form übergehen, bei der sich unter der Netzhaut flächige Gefässmembranen (Choroidale Neovaskularisationen[doktor.ch] Feuchte Makuladegeneration Die feuchte (exsudative) Makuladegeneration, bei der sich unter der Netzhaut flächige Gefäßmembranen (Choroidale Neovaskularisationen, CNV) ausbilden[planetsenior.de]

  • Zentrale seröse Chorioretinopathie

    FA eines Patienten mit zentraler seröser Chorioretinopathie FA eines Patienten mit choroidaler Neovaskularisation Die Fluoreszein Angiographie ist eine invasive Untersuchung[augenwissen.de] Altersbedingte Makuladegeneration (feuchte okkulte Form): Bei der okkulten choroidalen Neovaskularisation kommt es zum Wachstum einer Gefäßmembran aus der Aderhaut (Choroidea[web.archive.org]

  • Makuladegeneration

    Diese Blutgefäße bezeichnet man als choroidale Neovaskularisationen, kurz CNV.[flexikon.doccheck.com]

  • Sorsby-Fundusdystrophie

    Visusmindernde Veränderungen der Netzhaut, wie choroidale Neovaskularisation oder geographische Atrophie, treten sekundär in späteren Stadien der Erkrankung auf.[zv.uni-wuerzburg.de]

  • Pigmentierte Netzhautdystrophie

    .: Choroidale Neovaskularisation H31.9 Affektion der Aderhaut, nicht näher bezeichnet H32.-* Chorioretinale Affektionen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten H32.0*[praxis-wiesbaden.de]

  • Proliferative Vitreoretinopathie

    .: Choroidale Neovaskularisation H31.9 Affektion der Aderhaut, nicht näher bezeichnet H32.-* Chorioretinale Affektionen bei anderenorts klassifizierten Krankheiten H32.0*[praxis-wiesbaden.de]

  • Vitelliforme Makuladystrophie

    Best) Selten Entstehung choroidaler Neovaskularisationen oder ausgeprägter Dystrophie am hinteren Pol Fundusautofluoreszenz: meist erhöhte Fluoreszenz in der Läsion entsprechend[retinascience.de]

  • Myopie

    Bei etwa 5–10 % der hochmyopen Patienten bilden sich im Bereich der Makula choroidale Neovaskularisationen (CNV, Abb. 2).[medical-tribune.de]

  • Schmetterlingsförmige Musterdystrophie

    Neovaskularisationen Funktionsdiagnostik: Visus: variabel reduziert Farbensehen: variable unspezifische Störungen Gesichtsfeld: relative Zentralskotome, peripher normal Ganzfeld-ERG[retinascience.de] Pigmentepithelalterationen von der Makula bis hin zur mittleren Peripherie Fundus pulverulentus (extrem selten): feine Pigmentverklumpungen in der Makula Selten Entstehung choroidaler[retinascience.de]

Weitere Symptome