Create issue ticket

94 mögliche Ursachen für Coombs-negative hämolytische Anämie

  • Hämolytisch-urämisches Syndrom

    Das HUS ist charakterisiert durch eine schwere, nicht immunologische (Coombs-negative) hämolytische Anämie mit Nachweis von Fragmentozyten (Schistozyten) im peripheren Blutausstrich[eref.thieme.de] […] mikroangiopathischer hämolytischer Anämie (Coombs-negativ, zahlreiche Fragmentozyten im Blutausstrich)[eref.thieme.de] Im Labor erfolgt der Nachweis einer Thrombozytopenie und einer intravasalen hämolytischen Coombs-negativen Anämie mit Auftreten von Schistozyten .[eref.thieme.de]

  • Nicht-immunvermittelte Hämolyse

    Tabelle 3: Indikationen für durchflusszytometrische Diagnostik der Expression GPI-verankerter Proteine [ 28 , 29 , 30 ] Erworbene, Coombs-negative hämolytische Anämie (ohne[onkopedia.com]

  • Sichelzellanämie

    Bei Verdacht auf eine Sichelzellanämie wird der Sichelzelltest Sichelzelltest durchgeführt. Dabei wird ein Tropfen EDTA-Blut auf dem Objektträger mit einem Deckglas luftdicht verschlossen. Bei Vorliegen einer Sichelzellanämie nehmen die Erythrozyten innerhalb von 24 Stunden die typische Sichelzellform an. Weitere[…][eref.thieme.de]

  • Malaria haemolytica

    Die Malaria haemolytica (MH) ist eine Komplikation der Malaria, die durch Protozoen der Gattung Plasmodium ausgelöst wird. Hierbei kommt es zu einer hämolytischen Krise, die nicht nur eine Anämie, Hämoglobinämie und Hämoglobinurie nach sich ziehen kann, sondern in schweren Fällen ein Nierenversagen provoziert. Der[…][symptoma.de]

  • Malaria

    Der Malaria-Erreger ist auf die Synthese von Folinsäure angewiesen. Daher wirken neben Pyrimethamin auch Trimethoprim Trimethoprim gegen Malaria , Sulfonamide Sulfonamide gegen Malaria und Dapson Dapson gegen Malaria hemmend. Ein Kombinationspräparat von Pyrimethamin mit dem Sulfonamid Sulfadoxin kann an Stelle von[…][eref.thieme.de]

  • Defekt der Erythrozytenmembran

    Defekte der Erythrozytenmembran Erythrozytenmembrandefekt finden sich bei der hereditären (zumeist autosomal-dominanter, seltener rezessiver Erbgang) Sphärozytose (Kugelzellanämie), der hereditären Stomatozytose (Hydrozytose) und der hereditären Elliptozytose.[eref.thieme.de]

  • Glykogenspeicherkrankheit Typ 1

    Die Glykogenspeicherkrankheit Typ 1, auch bekannt als Glykogenose Typ 1 oder Von-Gierke-Krankheit, ist die häufigste Erkrankung aus der Gruppe der Glykogenspeicherkrankheiten. Die Glykogenspeicherkrankheit Typ 1 ist eine autosomal-rezessiv vererbre Stoffwechselerkrankung, die durch mangelnde[…][symptoma.de]

  • Mikroangiopathische hämolytische Anämie

    […] außerdem: Vaskulitis, maligner Hochdruck, systemische Sklerose, Atheroembolie, Leukämie, Malignom, Chemotherapie, Bestrahlung, Kryoglobulinämie, Perniziosa[eref.thieme.de]

  • Weil-Krankheit

    Die Leptospirose Leptospirose Morbus Weil ist eine weltweit verbreitete Zoonose, die allerdings in den Tropen 10-mal häufiger auftritt als in milderen Klimazonen. Das Reservoir der Leptospiren ist eine Vielzahl von Säugetieren, insbesondere Nagern, die Leptospiren intermittierend im Urin ausscheiden und somit ihre[…][eref.thieme.de]

  • Atypisches hämolytisch-urämische Syndrom mit Anti-Faktor H-Antikörpern

    Für die Diagnosestellung sind charakteristische Laborwertveränderungen, einschließlich des Nachweises einer Coombs-negativen hämolytischen Anämie, notwendig.[msdmanuals.com] Anämie gekennzeichnet sind.[msdmanuals.com] […] thrombotisch-thrombozytopenische Purpura (TTP) und das hämolytisch-urämische Syndrom (HUS) sind akute, fulminant verlaufende Krankheiten, die durch eine Thrombozytopenie und eine mikroangiopathische hämolytische[msdmanuals.com]

Weitere Symptome