Create issue ticket

673 mögliche Ursachen für Depression, Osteoporose

  • Menopause

    Lebensjahr erhöht Risiko für Osteoporose Frauen, die besonders früh in die Wechseljahre kommen, haben ein erhöhtes Osteoporose-Risiko.[derwesten.de] Depressionen kommen bei Frauen nach der Menopause gehäuft vor.[aerztezeitung.de] Eine Vitamin-D-reiche und calciumhaltige Ernährung erhöht das allgemeine Wohlbefinden und vermindert das Auftreten einer Osteoporose.[zellerag.ch]

  • Rheumatoide Arthritis

    Etwa 13 bis 42 Prozent der Erkrankten leiden an Depressionen und Angst als Begleiterkrankungen.[innovationsfonds.g-ba.de] »Die Glucocorticoid-induzierte Osteoporose (GIO) stellt die häufigste Form einer sekundären Osteoporose dar«, berichtete Lange und zitierte die Ergebnisse verschiedener Studien[pharmazeutische-zeitung.de] Das begleitende Auftreten von Depressionen ist bei Patienten mit rheumatoider Arthritis keine Seltenheit (Margaretten et al., 2011).[ecodemy.de]

  • Vitamin-D-Mangel

    Das könne „gravierende Folgen“ haben, insbesondere für das Risiko, an Osteoporose zu erkranken.[fr.de] Studien zeigen, dass sich die Symptome einer Depression in den Wintermonaten reduzieren, wenn der Betroffene ausreichend mit Vitamin D versorgt ist.[eatsmarter.de] Osteoporose Osteoporose ist eine weitere mögliche Auswirkung von Vitamin-D-Mangel.[vigantoletten.de]

  • Wachstumshormonmangel

    Leute die unter Wachstumshormonmangel leiden, leiden auch oft an: Mehr Körperfett, vorallem um die Taille Chronische Müdigkeit Depressionen Einsamkeit Keine sexuelle Lust[info-hgh.com] […] ihrer Umgebung zurück Übergewicht mit vermehrter Fettansammlung im Bauchbereich, verminderte Muskelmasse reduzierte Knochendichte mit erhöhtem Risiko für Knochenbrüche und Osteoporose[novonordisk.de] Es gibt häufige Kombinationen die miteinander zu tun haben (ADHS und Angststörungen, ADHS und LRS, ADHS und Tourette oder Tics, ADHS und Depressionen, ADHS und ...)[32563.dynamicboard.de]

  • Zentrales Cushing-Syndrom

    Depressionen? Diabetes Mellitus?[med2click.de] Hautatrophie Akne Hirsutismus Hyperpigmentierung Muskelatrophie Muskelschwäche Polyurie und Polydipsie Ödeme Diabetes mellitus Arterielle Hypertonie Menstruationsstörungen Osteoporose[symptoma.com] Die Patienten haben ein erhöhtes Risiko für Osteoporose und Infektionskrankheiten und können kognitive Defizite oder sogar Depressionen entwickeln.[mpg.de]

  • Cushing-Syndrom

    Weitere Symptome des Cushing-Syndroms sind Muskelschwäche und Osteoporose sowie Depressionen.[fitundleicht.de] Video: Eine der Folgen des Cushing-Syndroms: Osteoporose Eine der Folgen eines unbehandelten Cushing-Syndroms ist Osteoporose. Doch was steckt hinter diesem Namen?[doktorweigl.de] Ferner können auch Depressionen, Zuckerkrankheit und eine niedrige Kaliumkonzentration im Blut auftreten.[kaiserslautern.de]

  • Nebenschilddrüsenadenom

    Sind sie überaktiv, drohen Müdigkeit, Depressionen oder Bluthochdruck. Oft kann dann nur eine Operation helfen.[n-tv.de] In der Folge kommt es zu Osteoporose, also einem Knochenschwund.[kgu.de] Eine relativ häufige Folge sind Nierensteine und Osteoporose.[allgemeinarzt-online.de]

  • Polymyalgia rheumatica

    Knie oder Schulter Müdigkeit Depression Fieber Abgeschlagenheit / Krankheitsgefühl Gewichtsabnahme Top Diagnostik Quelle: Klinikleitfaden Rheumatologie Obwohl es bisher keine[medizinfo.de] Körperliche Aktivität ist zudem wichtig zur Vorbeugung von Osteoporose. Prognose Unter Behandlung ist die langfristige Prognose sowohl bei PMR als auch bei AT gut.[deximed.de] (in Ausnahmefällen auch früher) initiale Blutkörperchensenkungsgeschwindigkeit von 40 mm/1.h morgendliche Steifigkeit 1 Stunde Depression und/oder Gewichtsverlust beidseitiger[de.wikipedia.org]

  • Anorexia nervosa

    Auf der seelischen Ebene können sich schwere Depressionen entwickeln. - Fenster schließen -[b-z-e.de] Leukopenie 6 Differentialdiagnosen Bulimie Kachexie im Rahmen von malignen Erkrankungen Appetitverlust und Gewichtsabnahme im Rahmen von anderen psychiatrischen Erkrankungen ( Depressionen[flexikon.doccheck.com] Durch oft jahrelangen Calciummangel entwickelt sich häufig eine unumkehrbare Osteoporose. Auch die Blutbildung sowie die Hormonproduktion leiden.[pharmazeutische-zeitung.de]

  • Zöliakie

    Schwerwiegende Folgeerkrankungen wie Osteoporose oder Darmkrebs sind möglich.[daskochrezept.de] Typische Symptome sind unter anderem Gedeihstörung, Erbrechen, Appetitlosigkeit, Müdigkeit, Bauchschmerzen, chronische Diarrhoe, chronische Obstipation, Fettstühle, Anämie und Depression[symptoma.de] Gestörte Fettverdauung / Fettstühle Osteoporose: Verminderte Aufnahme von Kalzium und Vitamin D aus der Nahrung.[allsana.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome