Create issue ticket

12 mögliche Ursachen für Down-Syndrom, Wutanfall

  • Geistige Retardierung

    Down-Syndrom Down-Syndrom[eref.thieme.de] Beim Down-Syndrom Down-Syndrom (Trisomie 21 Trisomie 21 ) handelt es sich um eine angeborene genetische Anomalie, bei der das Chromosom 21 dreifach vorliegt.[eref.thieme.de] B. durch Chromosomenanomalien wie Trisomie 21 Down-Syndrom Down-Syndrom, Klinefelter-Syndrom, Turner-Syndrom, Prader-Willi-Syndrom, genetisch bedingte Enzymdefekte.[eref.thieme.de]

  • Anämie

    Down-Syndrom[eref.thieme.de]

  • Smith-Magenis-Syndrom

    […] signififante Sprachverzögerung, verminderte Schmerzempfindlichkeit, periphere Neuropathie, charakteristische Schlafstörungen und unangepasstes Verhalten (Temperamentausbrüche/Wutanfälle[orpha.net] Abzugrenzen ist u. a. das Kleefstra-Syndrom (9q34-Deletion-Syndrom), aber auch andere Syndrome wie Down-Syndrom, Williams-Syndrom, Mikrodeletionssyndrom 2q37, Prader-Willi-Syndrom[de.wikipedia.org] Differentialdiagnose Differentialdiagnosen sind Down-Syndrom, Williams-Syndrom, Mikrodeletionssyndrom 2q37, Prader-Willi-Syndrom, 22q11-Deletion-Syndrom, Sotos-Syndrom und[orpha.net]

  • Prader-Willi-Syndrom

    Außerdem psychomotorische Entwicklungsverzögerung, typisches Verhalten (Wutanfälle, Dickköpfigkeit, Zwanghaftigkeit), faziale Dysmorphien (schmale Stirn, mandelförmige Augen[eref.thieme.de] […] beschrieb und durch die ausführliche Erstbeschreibung des nach ihm benannten Down-Syndroms bekannt wurde.[de.wikipedia.org] Wachstumshormontherapie (die in der Regel um das zwölfte Lebensjahr beendet werden kann) entgegengewirkt, was nicht immer einfach zu bewerkstelligen ist: Viele Heranwachsende neigen zu Wutanfällen[de.wikipedia.org]

  • Glaukom

    Ein deutliches Konflikt-Verstärkungsverhalten und Wutanfälle wurden offenbar, welches sie zur Therapie führte.[eref.thieme.de] Down-Syndrom).[eref.thieme.de]

  • Psychosomatische Störung

    Gelegentlich entspringen sie auch einer Umkehr von Wutanfällen.[eref.thieme.de] Down-Syndrom Down-Syndrom[eref.thieme.de]

  • Psychische Störung

    Wenn die Patienten gereizt werden, können sie in einen Wutanfall hineingeraten, der nur langsam abebbt und in dem sie ihre Steuerungsfähigkeit verlieren können.[eref.thieme.de] Die häufigsten genetischen Ursachen der geistigen Behinderung sind das Down- und das Fragile-X-Syndrom.[eref.thieme.de]

  • Autismus

    Wutanfälle, Selbstverletzungen oder Zwänge, muss genau analysiert werden (Verhaltensanalyse), um die verhaltensauslösenden und verhaltensverstärkenden Merkmale einer Situation[eref.thieme.de] , tuberöse Sklerose, Neurofibromatose und Down-Syndrom.[eref.thieme.de] Häufig zeigen sich sozial wenig kompatible Verhaltensweisen wie stark selbstbezogene Forderungen, Wutanfälle, Aggressionen gegen andere und auch gegen sich selbst.[eref.thieme.de]

  • Verhaltensstörung

    Diese ist gekennzeichnet durch das bewusste, provokative Missachten von Regeln und Anforderungen, eine geringe Frustrationstoleranz und häufige und ausgeprägte Wutanfälle.[eref.thieme.de] Down-, Turner-, Klinefelter-, Cri-du-chat-Syndrom.[eref.thieme.de] Down-Syndrom ) 6 Therapie Es gibt eine Reihe von Interventionsprogrammen zum Umgang mit der Störung.[flexikon.doccheck.com]

  • Vergiftung

    […] später zusätzlich Halluzinationen, Verhaltensstörungen (Wutanfälle, Bewegungsdrang), rauschähnliche Zustände[eref.thieme.de] Zum Vergleich: die Häufigkeit von Kindern mit Down-Syndrom liegt in derselben Größenordnung, nämlich 1,25 Fälle auf 1000 Geburten.[eref.thieme.de] Harnverhalt, Obstipation, trockene gerötete Haut, verminderte Speichel-, Schweiß- und Schleimsekretion, Mydriasis, Schwindel, Dysarthrie, Bewusstseinstrübung oder Agitiertheit (Wutanfälle[eref.thieme.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome