Create issue ticket

423 mögliche Ursachen für Ermüdung, Kopfschmerz, Schwitzen

  • Grippaler Infekt

    Da das Schwitzen mit Salzverlust verbunden ist, muss für Salzersatz — beispielsweise durch Fleischbrühe — gesorgt werden.[lecturio.de] […] für Schmerzen, Kopf und Gesicht Indikationen und Wirkung: Augenprobleme , Erkältung , Fieber , Gesichtsnerven , grippaler Infekt , Halsschmerzen , Husten , Ki stärkend , Kopfschmerzen[tekiatsu.at] Versuchen Sie Ihre Kleidung immer so anzupassen, dass Sie in geheizten Räumen nicht schwitzen, aber draußen auch nicht frieren.[dhu-meine-homoeopathie.de]

  • Infektion der oberen Atemwege

    Dazu gehört Schnupfen, eine behinderte Atmung, Kopfschmerzen, Mattigkeit und eine Erhöhung der Körpertemperatur.[vitaloo.de] Andere Symptome sind Fieber, Kopfschmerzen, Schmerzen und Beschwerden. Kalte Symptome können auftreten, wenn die Infektion auch auf die Nase.[darmge.napteco.eu] Sie machen sich durch Symptome wie Fieber, Husten, Schmerzen und Kopfschmerzen bemerkbar.[cochrane.org]

  • Menopause

    Stimmungsschwankungen, eine große Verletzlichkeit, schnelle Ermüdung, depressive Verstimmungen oder Aggressivität machen das Zusammenleben mit den Liebsten plötzlich schwieriger[canesten.de] Um das Schwitzen im Zaum zu halten, merken sie sich diesen Leitspruch: Besser aktiv schwitzen als passiv schwitzen.[freundin.de] Während dieser Zeit treten oftmals eine Vielzahl an unbequemen Symptomen auf, einschließlich Hitzewallungen und Kopfschmerzen.[de.wikihow.com]

  • Hypoglykämie

    Mögliche Beschwerden sind Albträume und Schwitzen sowie Müdigkeit und Reizbarkeit nach dem Aufwachen.[pharmawiki.ch] Sie können dann Beschwerden erleben wie Zittern, Herzklopfen, schwitzen, Übelkeit, schneller Puls, Kopfschmerzen, Müdigkeit, Launenhaftigkeit, Hunger oder ein Kältegefühl.[diabetesdesk.de] Schwindelgefühl, Schweißausbrüche, Zittern, Muskelschmerzen, Muskelkrämpfe, Kopfschmerzen? Heißhunger, Alkohol- und Drogensucht?[hypoglykaemie-selbsthilfe.de]

  • Influenza

    Kopf- und Gliederschmerzen kommen oft hinzu sowie Schüttelfrost beim Fieberanstieg und vermehrtes Schwitzen danach.[gesundpedia.de] Im Unterschied zu harmlosen "Erkältungskrankheiten" beginnt die Grippe plötzlich mit hohem Fieber, oft über 38 Grad Celsius, Husten und Schnupfen, starken Glieder- und Kopfschmerzen[masgf.brandenburg.de] Minuten lüftet, häufig die eigenen Hände wäscht, den Gruß per Handdruck oder Umarmung vermeidet, den Temperaturen angemessene Kleidung trägt und mehrmals wöchentlich bis zum Schwitzen[doktorweigl.de]

  • Alkoholismus

    Zittern, Schwitzen oder Übelkeit) hinter sich. „Der Patient gilt dann zwar als trocken, seine Alkoholsucht hat er aber längst noch nicht überwunden“, sagte Prof.[bild.de] Und das führt zu Kopfschmerzen. Nach einem kleinen Gläschen geht es dir dann richtig dreckig … Aber das hat auch sein Gutes.[welt.de] Entzugserscheinungen können sein: Tremor, Schwitzen, Übelkeit, Zittrigkeit, Brechreiz, Ängstlichkeit, Blutdruckschwankungen u.a.[psychologie-info.org]

  • Pfeiffersches Drüsenfieber

    Weitere Symptome, die Anhaltspunkte für Pfeiffersches Drüsenfieber liefern können, sind Fieber, Schüttelfrost, Schwitzen und Myalgien.[gesundheitsstadt-berlin.de] Glieder- oder Kopfschmerzen beheben Sie mit schmerzlindernden Mitteln.[medikamente-per-klick.de] Durch das Fieber und das damit verbundene Schwitzen, kommt es zu einem Flüssigkeitsverlust, der durch eine entsprechende Zufuhr wieder auszugleichen ist.[netmoms.de]

  • Angststörung

    Ruhelosigkeit, Reizbarkeit, Schlafstörungen, Schwitzen, Schwindel).[fachklinik-hochsauerland.de] Selbst wenn Sie anfangs nur körperliche Symptome wie Magendrücken, Kopfschmerzen oder innere Unruhe haben, kann das auf die Generalisierte Angststörung hinweisen.[agoraphobie-mit-panikattacken.de] Wer sich viel bewegt, ist weniger anfällig für Verspannungen und spannungsbedingte Kopfschmerzen, und er schützt sein Skelett bis ins hohe Alter vor Brüchen.[zeit.de]

  • Chronisches Ermüdungssyndrom

    Diagnosekriterien der amerikanischen Centers for Disease Control and Prevention (CDC) handelt es sich um eine seit mindestens sechs Monaten bestehende, anders nicht erklärbare Ermüdung[deutsche-apotheker-zeitung.de] Entzündungen scheiden als Ursache hierfür aus) Schlafstörungen oder längere Phasen ohne erholsamen Schlaf Reizdarmsyndrom mit Blähungen, Durchfall und Verstopfung übermäßiges Schwitzen[rtv.de] Die Krankheit stellt sich hauptsächlich in der Lähmung der geistigen und körperlichen Leistungsfähigkeit dar und spiegelt sich in körperlichen Beschwerden wieder, die zu Kopfschmerzen[krankheiten-portal.de]

  • Non-Hodgkin-Lymphom

    Im weiteren Verlauf leichte Ermüdung und verminderte Leistungsfähigkeit, B-Symptomatik ( Fieber, Nachtschweiß, Gewichtsverlust ) und erhöhte Infektanfälligkeit. 6 Diagnostik[flexikon.doccheck.com] Die Erkrankungen können Lymphknotenschwellungen verursachen, können jedoch auch durch Allgemeinsymptome, wie z.B. deutlichen Gewichtsverlust, nächtliches starkes Schwitzen[onkologie-luebeck.de] Fieber, Übelkeit, Gliederschmerzen, Kopfschmerz und allergische Reaktionen gehören leider oft dazu.[lymphome.de]

Ähnliche Symptome