Create issue ticket

8 mögliche Ursachen für Escherichia coli in der Blutkultur

Ergebnisse anzeigen auf: Română

  • Aufsteigende Cholangitis

    Die Gallenflüssigkeit wird von den Hepatozyten in die intrahepatischen Gallenkanäle sezerniert, kann in die Gallenblase geleitet und hier gespeichert werden, bevor sie über den Ductus choledochus und die Papilla duodeni major das Duodenum erreicht. Das bedeutet aber auch, dass Pathogene aus dem Gastrointestinaltrakt[…][symptoma.com]

  • Spontan bakterielle Peritonitis

    Als spontan bakterielle Peritonitis bezeichnet man eine bakterielle Entzündung innerhalb der Peritonealhöhle des Bauchraums ohne die Perforation eines im Bauch liegenden Hohlorgans als Quelle der bakteriellen Infektion. Die spontan bakterielle Peritonitis beruht im Regelfall auf einer vorbestehenden[…][de.wikipedia.org]

  • Arzneimittelexanthem

    Im Hautabstrich wurden massiv Escherichia-coli-Bakterien nachgewiesen. Blutkulturen waren unauffällig.[semanticscholar.org]

  • Enterococcus

    Generation bei Escherichia coli aus Blutkulturen in den Ländern der EU. Besondere Beachtung muss dabei E.[doi.org]

  • Akute Pyelonephritis

    In 92 % der Urinkulturen wurde Escherichia coli als Infektionsverursacher nachgewiesen.[link.springer.com] Die meisten Fälle der AP lassen sich auf eine Infektion mit Escherichia coli, anderen Vertretern der Enterobacteriaceae, Pseudomonas spp. und Staphylokokken zurückführen.[symptoma.com] Bei 27 % der Frauen, überwiegend bei den älteren, war auch die Blutkultur positiv.[link.springer.com]

  • Blutung als chirurgische Komplikation

    Thrombose der Leberarterie Wegweisend können hohes Fieber, hohe Transaminasen und Klebsiellen-, Pseudomonas-, Escherichia coli- oder Enterokokken-Nachweis in Blutkulturen,[chirurgie.charite.de]

  • Staphylococcus

    Die untersuchten Enterokokken umfassten nur Escherichia coli, Klebsiellen und Proteus.[mta-dialog.de] Insgesamt wurden bei mehr Patienten Enterobakterien in Blutkulturen nachgewiesen, nämlich bei 2.460 Patienten.[mta-dialog.de]

  • Staphylococcus aureus

    Die untersuchten Enterokokken umfassten nur Escherichia coli, Klebsiellen und Proteus.[mta-dialog.de] Insgesamt wurden bei mehr Patienten Enterobakterien in Blutkulturen nachgewiesen, nämlich bei 2.460 Patienten.[mta-dialog.de]

Weitere Symptome