Create issue ticket

143 mögliche Ursachen für Fieberkrämpfe

  • Infektion der oberen Atemwege

    Diagnosehäufigkeit von akuten Infektionen der oberen Atemwege bei Kindern im Alter bis 14 Jahre im Jahr 2010 Exklusive Premium-Statistik Die vorliegende Statistik zeigt die standardisierten 1-Jahres-Diagnoseraten verschiedener akuter Infektionen der oberen Atemwege bei Kindern im Alter bis 14 Jahre im Jahr 2010. Die[…][de.statista.com]

  • Influenza

    Noch ist die alljährliche Grippewelle nicht angerollt. Wann sie beginnt, lässt sich hierzulande noch immer nur vermuten. Umso beachtlicher ist, dass US-Forschern nun erstmals relativ genaue Prognosen gelungen sind - mit Hilfe konventioneller Methoden und Google. Sie wird kommen, wie jeden Winter - das immerhin steht[…][sueddeutsche.de]

  • Sinusitis

    Bei drohenden Fieberkrämpfen: Mit Fingernagel Punkt zwischen Nase und Oberlippe drücken (im Übergang vom oberen zum mittleren Drittel zwischen Nase und Lippe).[dr-walser.ch]

  • Appendizitis

    Die Wärmflasche – kuscheliger Schmerzstiller Fieberkrampf: großer Schreck, aber halb so schlimm Verstopfung bei Kindern: Wenn der Darm träge ist Wurmerkrankungen bei Kindern[praxisvita.de]

  • Exanthema subitum

    Proc: - Kind 12 Monate mit Fieberkrampf sollte liquorpunktiert werden. - Fieberkrampf bei 18 Monate altem Kind ist i. d. R. nicht mit Meningitis assoziiert.[wikiderm.de] Fieberkrämpfe können vorkommen. Diese Fieberkrämpfe sind zwar nicht gefährlich; treten sie jedoch auf, sollte umgehend ein Kinder- und Jugendarzt benachrichtigt werden.[kinderaerzte-im-netz.de] Fieberkrämpfe sind häufig Ein Fieberkrampf ist ein typischer Gelegenheitsanfall und bei Kindern die häufigste Form eines Anfalls.[tk.de]

  • Dravet-Syndrom

    Zu Beginn folgen tonisch-klonische Anfälle auf eine Erhöhung der Körpertemperatur, weshalb die Attacken oftmals fälschlicherweise als Fieberkrämpfe diagnostiziert werden.[symptoma.com] Lebensjahr oder komplizierten Fieberkrämpfen und febrilem Status epilepticus bzw. Fieberkrämpfen, die unprovozierten afebrilen Anfällen vorangehen.[mgz-muenchen.de] Während der frühen Kindheit kann die Diagnose des Dravet-Syndroms erschwert sein, da die klinische Präsentation äußerst stark Fieberkrämpfen oder anderen epileptischen Störungen[symptoma.com]

  • Varizellen

    Bei 529 Kindern mit Windpocken waren neurologische Komplikationen am häufigsten (Zerebellitis, Fieberkrampf, Meningoenzephalitis) gefolgt von Haut- und Atemwegsinfekten.[aerztezeitung.de] Grund für diese Empfehlung ist das leicht erhöhte Risiko von Fieberkrämpfen 5 bis 12 Tage nach der Gabe des kombinierten MMRV-Impfstoffs im Vergleich zur simultanen Impfung[gesundheits-lexikon.com] Im Vergleich dazu besteht bei der Vierfachimpfung (gegen Masern, Mumps, Röteln, Windpocken) ein erhöhtes Risiko für Fieberkrämpfe.[test.de]

  • Epilepsie

    Differenzialdiagnose: Fieberkrampf bei Kindern Fieberkrämpfe kommen hauptsächlich bei Kindern zwischen einem halben und fünf Jahren vor.[vitanet.de] Die meisten dieser Fälle sind aber einmalig, wie zum Beispiel bei Fieberkrämpfen bei Kleinkindern.[netmoms.de] Auch bei Fieberkrämpfen, den inzwischen als „fiebergebundene Anfälle“ bezeichneten Gelegenheitskrämpfen, handelt es sich nicht um Epilepsie, obwohl sie im Kleinkindalter mehrmals[kinderaerzte-im-netz.de]

  • Masern

    Fieberkrämpfe treten relativ häufig auf. Der Ausschlag erscheint zuerst hinter den Ohren. Von dort breitet er sich über das Gesicht und den ganzen Körper aus.[kinderaerzte-im-netz.de] Im Zusammenhang mit "natürlichen" Masern sind solche Fieberkrämpfe jedoch weitaus schlimmer bzw. häufiger.[gesundes-kind.de] Selten wurden Fieberkrämpfe beobachtet. Bei etwa 5 von 100 Geimpften tritt etwa eine Woche nach der Impfung ein leichter Hautausschlag mit Fieber auf: die "Impfmasern".[patienten-information.de]

  • Humanes Herpesvirus 6

    Im schnellen Fieberanstieg kann es zum Fieberkrampf kommen. Bei jungen Erwachsenen sind zudem Mononukleose -ähnliche Verlaufsbilder beschrieben.[flexikon.doccheck.com] Außerdem können die Augenlider und Lymphknoten am Hals anschwellen, Papeln auf Gaumen und Zäpfchen kommen vor und es können Fieberkrämpfe auftreten.[medlexi.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome