Create issue ticket

27 mögliche Ursachen für Fortgeschrittenes Knochenalter, Wachstum normal bis beschleunigt

  • Adrenogenitales Syndrom

    Das Wachstum im Kindesalter ist beschleunigt und es tritt – bei unterentwickelten Gonaden – eine stark verfrühte Pubertät ein ( Pseudopubertas praecox ).[spektrum.de] Das Genital ist bei Jungen normal und bei Mädchen postnatal virilisiert. Bei Androgenüberschuss kommt es zu einem beschleunigten Wachstum nach dem 1.[medizin-zentrum-dortmund.de] Ein weiblicher Embryo oder Fetus vermännlicht, ein männlicher kann sich nicht normal entwickeln.[spektrum.de]

  • Zerebraler Gigantismus

    Am Beispiel von fünf Kindern stellte er Symptome wie ein von Geburt an beschleunigtes Körperwachstum, ein dem Lebensalter gegenüber fortgeschrittenes Knochenalter, einen Makrocephalus[humangenetik.uniklinikum-jena.de] Das beschleunigte Wachstum mit vorgereiftem Knochenalter führt zu vorgezogener Pubertät und damit häufig normaler Erwachsenengröße.[genetik.charite.de] Der Eintritt in die Pubertät ist entsprechend dem fortgeschrittenen Knochenalter verfrüht.[labor-lademannbogen.de]

  • Gigantismus

    Anhand der Wachstumsgeschwindigkeit kann der Arzt dann entscheiden, ob die Entwicklung und das Wachstum von Kindern oder Jugendlichen normal ist oder ob die Entwicklung beispielsweise[eesom.com] Bei einem Wachstumshormonüberschuss ist die Wachstumsgeschwindigkeit ab einem gewissen Zeitpunkt deutlich beschleunigt.[eesom.com] […] nur herausgelesen werden, wie schnell Kinder und Jugendliche wachsen, sondern auch ob ihr Längenwachstum regelmässig ist oder ob das Längenwachstum sich im Lauf der Zeit beschleunigt[eesom.com]

  • Hyperthyreose

    Die Hyperthyreose ist durch ein Überangebot an Schilddrüsenhormonen und dessen Auswirkungen gekennzeichnet. Hyperthyreose ist durch die Aktivierung des sympathischen Nervensystems gekennzeichnet. Die häufigsten Symptome einer Hyperthyreose sind: Gewichtsverlust mit gesteigertem Appetit Vermehrtes Schwitzen[…][symptoma.com]

    Es fehlt: Wachstum normal bis beschleunigt
  • Astrozytom

    Klassifikation nach ICD-10 D33 Gutartige Neubildung des Gehirns und Zentralnervensystems D33.0 Gehirn, supratentoriell D33.1 Gehirn, infratentoriell D33.2 Gehirn, nicht näher bezeichnet D33.3 Hirnnerven D33.4 Rückenmark D33.7 Sonstige Teile des Zentralnervensystems D33.9 Zentralnervensystem, nicht näher bezeichnet D43[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Wachstum normal bis beschleunigt
  • Tuberkulose

    Mikroskopische Aufnahme von Tuberkel Bakterien im Maßstab 1360:1 dpa Berlin – Die Zahl der Tuberkuloseerkrankungen in Deutschland stagniert, nachdem sie bis 2008 jedes Jahr deutlich zurückgegangen waren. Bei Kindern dagegen steigen die Fallzahlen seit einigen Jahren an. Das berichtet das Robert Koch-Institut (RKI)[…][aerzteblatt.de]

    Es fehlt: Wachstum normal bis beschleunigt
  • Generalisierte Lipodystrophie

    Kinder mit dieser Erkrankung können innerhalb von 10 Jahren mehr als 90% ihrer finalen Körpergröße erreichen und ein fortgeschrittenes Knochenalter ist feststellbar.[symptoma.com]

    Es fehlt: Wachstum normal bis beschleunigt
  • Pseudohypoparathyreoidismus

    Der Pseudohypoparathyreoidismus ist eine seltene Erkrankung, bei der Symptome einer Nebenschilddrüsenunterfunktion auftauchen, obwohl die Nebenschilddrüse genug Parathormon in das Blut ausschüttet. Die Parathormonwirkung bleibt aus, weil phasenweise oder dauerhaft Störungen am G-Protein-gekoppelten Rezeptor des[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Wachstum normal bis beschleunigt
  • Hyperpituitarismus

    Hyperpituitarismus Hyperpituitarịsmus Universal-Lexikon. 2012. Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach: Hyperpituitarismus — Klassifikation nach ICD 10 E22.0 Akromegalie und hypophysärer Hochwuchs […] Deutsch Wikipedia Hyperpituitarismus — Hyper pitui tarịsmus [zu hyper... u. pituitarius (in der Fügung Glandula[…][universal_lexikon.deacademic.com]

    Es fehlt: Wachstum normal bis beschleunigt
  • Kraniopharyngeom

    Kraniopharyngeome sind benigne Tumoren, welche aus Epithelresten der Rathke-Tasche entstehen und meist am Hypophysenstiel ihren Ursprung haben. Sie wachsen langsam und werden durch Kompression und Verdrängung von Gewebestrukturen symptomatisch. Die Ätiologie des Kraniopharyngioms ist unbekannt. Das[…][symptoma.com]

    Es fehlt: Wachstum normal bis beschleunigt

Weitere Symptome