Create issue ticket

271 mögliche Ursachen für Gewölbte Stirn, Nagelanomalie

  • Zerebraler Gigantismus

    Jahr - Makrozephalie, verzögerte geistige Entwicklung - hoher Gaumen, langes Gesicht, gewölbte Stirn - Hypertelorismus, antimongoloide Lidachsen -beschleunigtes Kncohenalter[karteikarte.com] Das Gesicht des Kindes ist in fast allen Fällen lang und schmal, weist eine breite und gewölbte Stirn auf und verfügt über einen hohen Stirnhaaransatz.[gesundpedia.de]

  • Trisomie 9

    […] disomen (zweifachen) Satz. 4 Symptome Golfballphänomen im Herz diverse Herzfehler Dandy-Walker-Fehlbildung erweiterte Hirnventrikel Knochenreifung stark verzögert hohe, gewölbte[flexikon.doccheck.com] Stirn kurze, breite Nase tief ansetzende, manchmal verformte (dysplastische) Ohren kleine sichelförmige Hautfalte an den inneren Augenwinkeln (Epikanthus medialis) Einstülpung[de.wikipedia.org] Stirn sehr kurze und breite Nase Minderwuchs Mikrocephalie Kleinhirnfehlbildungen Enophthalmus Sehstörungen verformte, dysplastische Ohren Hypotelorismus (sehr kleiner Augenabstand[flexikon.doccheck.com]

  • Weaver-Syndrom

    Stirn, spärliches, feines Haar, Hypertelorismus, anti-mongoloide Lidachsen) lassen in der Regel schon bald nach der Geburt an die Diagnose denken.[wiki.romse.org] Das Gesicht des Kindes ist in fast allen Fällen lang und schmal, weist eine breite und gewölbte Stirn auf und verfügt über einen hohen Stirnhaaransatz.[gesundpedia.de] […] großer Kopfumfang (OFC), akzeleriertes Knochenalter, Muskelhypotonie, Trinkschwierigkeiten und Besonderheiten des Gesichts (schmales, langes Gesicht, spitzes Kinn, breite gewölbte[wiki.romse.org]

  • Anämie

    Eine Anämie (deutsch Blutarmut, umgangssprachlich auch Blutmangel, früher auch Bleichsucht) ist eine Verminderung der Hämoglobin-Konzentration im Blut (oder alternativ des Hämatokrits) unter die alters- und geschlechtsspezifische Norm. Hämoglobin ist ein Sauerstoff-tragendes Protein, das sich im Blut ganz[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Gewölbte Stirn
  • Eisenmangel

    Portal für Ärztinnen und Ärzte, die Patientinnen und Patienten mit Eisenmangel und Eisenmangelanämie beurteilen und behandeln Sowohl das Restless-Legs-Syndrom wie auch die chronische Müdigkeit (Fatigue) können Ausdruck von einem Eisenmangel ohne Anämie sein. B. Wurzinger und P. König haben in ihrem Übersichtsartikel[…][iron.medline.ch]

    Es fehlt: Gewölbte Stirn
  • Dermatitis

    Als Dermatitis wird eine entzündliche Reaktion der Haut bezeichnet, die vornehmlich die Dermis (Lederhaut) erfasst. Ein Synonym dafür ist über weite Bereiche der Begriff „Ekzem“. Allerdings handelt es sich bei der Dermatitis um eine breiter gefasste Definition und ein Ekzem müsste genauer als Dermatitis ekzematosa[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Gewölbte Stirn
  • Struma

    A rbeitsgemeinschaft der W issenschaftlichen M edizinischen F achgesellschaften Leitlinien der Deutschen Gesellschaft für Kinderchirurgie AWMF-Leitlinien-Register Nr. 006/123 Entwicklungsstufe: 1 Definition: Vergrößerung der Schilddrüse (diffus, uninodös, nodös) mit normaler (Euthyreose) oder gestörter[…][web.archive.org]

    Es fehlt: Gewölbte Stirn
  • Raynaud-Phänomen

    Das Raynaud-Phämomen, benannt nach dem Erstbeschreiber, dem französischen Arzt M. Raynaud, ist gekennzeichnet durch eine anfallsartig auftretende Durchblutungsstörungen in den Fingern. Es können aber auch die Zehen, das Ohrläppchen, die Nasenspitze oder selten einmal die Brustwarze betroffen sein. Anfallsartiges[…][kantonsspitalbaden.ch]

    Es fehlt: Gewölbte Stirn
  • Neuropathie

    Neuropathie ist ein Sammelbegriff für viele Erkrankungen des peripheren Nervensystems, wie er sich rein symptomatisch vor allem bei den Polyneuropathien eingebürgert hat. Aber auch bei zentralen Erkrankungen des Nervensystems wie etwa bei konstitutionell verankerter Neigung zu vegetativen Funktionsstörungen wird[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Gewölbte Stirn
  • Eisenmangelanämie

    Die Eisenmangelanämie (früher in Bezug auf die Symptomatik als Chlorose oder Bleichsucht bezeichnet) ist eine durch Eisenmangel verursachte und weltweit die häufigste Form der Anämie und wahrscheinlich auch die häufigste Mangelkrankheit überhaupt. Ihre Prävalenz wird auf ca. 600 Millionen Menschen weltweit geschätzt.[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Gewölbte Stirn

Weitere Symptome