Create issue ticket

41 mögliche Ursachen für Gramnegative Kokken

  • Moraxella catarrhalis

    Diese gramnegativen Kokken ähneln Neisseria sp., können aber durch routinemäßige biochemische Tests nach kultureller Isolierung aus infizierten Flüssigkeiten oder Geweben[msdmanuals.com]

  • Gonorrhoe

    N. gonorrhoeae ist eine gramnegative Kokke, die nur bei Menschen auftritt und fast immer durch sexuellen Kontakt übertragen wird.[msdmanuals.com]

  • Meningokokken-Sepsis

    Ulrich Vogel, Matthias Frosch: Gramnegative aerobe und fakultativ anaerobe Kokken. In: Birgid Neumeister, Heinrich K. Geiss, Rüdiger W.[de.wikipedia.org] Merkmale Meningokokken sind Bakterien der Art Neisseria meningitidis, die zu den aerob und fakultativ anaerob wachsenden, gramnegativen Kokken gehört.[de.wikipedia.org]

  • Zystitis

    Die häufigsten Erreger sind hierbei sog. gramnegative Stäbchen (überwiegend Escherichia coli), grampositive Kokken, Mykoplasmen, Ureaplasmen, Hefen, Chlamydien oder auch Viren[urologie.missioklinik.de] […] in 77 % der Fälle), aber auch grampositive Kokken, Mykoplasmen, Ureaplasmen, Hefen, Chlamydien, Viren und chemische oder mechanische Reize sind.[de.wikipedia.org] In den meisten Fällen handelt es sich um eine aszendierende, also aufsteigende Infektion, deren häufigste Ursache gramnegative Stäbchen aus der Darmflora (Escherichia coli[de.wikipedia.org]

  • Hautinfektion

    Kokken.[gelbe-liste.de] Tobramycin Tobramycin (Medikament Vantobra) gehört zur Substanzklasse der Aminoglykosid-Antibiotika und wirkt primär gegen gramnegative Stäbchen, ferner auch gegen grampositive[gelbe-liste.de]

  • Pneumonie

    Für schwerer erkrankte Patienten mit Aspirationspneumonie eignet sich auch Ertapenem, das gegen Kokken und gramnegative Erreger gut wirkt.[pharmazeutische-zeitung.de]

  • Pyelonephritis

    Auch Kokken (grampositiv), Proteus und Klebsiella können zu einer Pyelonephritis führen.[gesundheits-lexikon.com] Die Pyelonephritis gehört zu den häufigen Infektionskrankheiten und wird in den meisten Fällen durch Escherichia coli (gramnegative Stäbchen aus der Darmflora) verursacht.[gesundheits-lexikon.com]

  • Gramnegative bakterielle Infektion

    Erreger mit typischem Gramverhalten Kokken Grampositive Kokken Staphylokokken Streptokokken Gramnegative Kokken Bspw.[amboss.miamed.de] Gegensatz zu vielen anderen Kokken) (Veröffentlichung 1886).[de.wikipedia.org] Gramnegative Kokken Neben den wichtigen Neisserien gehören in diese Gruppe auch die Moraxellen.[amboss.miamed.de]

  • Akute Pyelonephritis

    Auch Kokken (grampositiv), Proteus und Klebsiella können zu einer Pyelonephritis führen.[gesundheits-lexikon.com] Die Pyelonephritis gehört zu den häufigen Infektionskrankheiten und wird in den meisten Fällen durch Escherichia coli (gramnegative Stäbchen aus der Darmflora) verursacht.[gesundheits-lexikon.com]

  • Meningitis

    B. petechiales Exanthem, gramnegative Kokken im Liquorgrampräparat) müssen bis 24 Stunden nach Beginn einer adäquaten Antibiotikatherapie isoliert werden, danach ist mit einer[medi-learn.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome