Create issue ticket

23 mögliche Ursachen für Haemophilus Parainfluenzae

Ergebnisse anzeigen auf: English

  • Akute Bronchitis

    Häufige bakterielle Erreger sind Haemophilus influenzae, Streptococcus pneumoniae, Mycoplasma pneumoniae und Chlamydienarten.[eref.thieme.de] Zu den häufigsten Erregern zählen: RS-, Adeno-, Rhino-, ECHO-, Coxsackie-, Influenza-, Parainfluenza- und Coronaviren. Unter den bakteriellen Primärerregern spielen v.a.[eref.thieme.de] Ansonsten sind Bakterien in den meisten Fällen bei sekundärer Infektion beteiligt: Staphylo-, Strepto-, Pneumokokken, Haemophilus influenzae u. a.[eref.thieme.de]

  • Bronchitis

    Erreger sind meist Viren (Influenza, Rhinoviren, Parainfluenza), oft bakteriell superinfiziert (Pneumokokken, Haemophilus influenzae), oft begünstigt durch Feuchtigkeit, Kälte[eref.thieme.de] Die häufigsten viralen Ursachen akuter Bronchitis sind Influenza A- und B-Virus, Parainfluenza-, Corona- und Respiratory-Syncytial-Virus.[symptoma.de] Akute Bronchitis wird auch durch Infektionen wie durch Haemophilus influenza, Moraxella catarrhalis, Streptococcus pneumoniae, Chlamydia pneumonia und Mycoplasma verursacht[symptoma.de]

  • Escherichia coli

    Hämophilus influenzae, Hämophilus parainfluenzae, Escherichia coli, Salmonella sp.), aber auch einige grampositive Keime (z.B. Streptokokken, Staphylokokken).[netdoktor.at]

  • Asthma bronchiale

    Hämophilus influenzae, Hämophilus parainfluenzae, Escherichia coli, Salmonella sp.), aber auch einige grampositive Keime (z.B.[netdoktor.at]

  • Pneumonie

    -, Parainfluenza-, Adenoviren), die den Weg für eine bakterielle Superinfektion bahnen.[eref.thieme.de] Die häufigsten viralen Erreger sind RSV, Influenza, Parainfluenza, Rhino- und Adenoviren.[eref.thieme.de] Im Vordergrund des Erregerspektrums der CAP stehen Pneumokokken und Haemophilus influenzae.[eref.thieme.de]

  • Infektiöse Endokarditis

    H. influenzae, H. parainfluenzae und H. aphrophilus vorkommen.[eref.thieme.de] Seltene gramnegative Endokarditiserreger hat man zur HACEK-Gruppe zusammengefasst (Haemophilus, Actinobacillus, Cardiobacterium, Eikenella, Kingella), wobei bei Kindern allenfalls[eref.thieme.de]

  • Endokarditis

    HACEK HACEK , eine heterogene Gruppe von gramnegativen Bakterien, kommen gelegentlich als Erreger der Endokarditis vor: Haemophilus parainfluenzae und aphrophilus, Actinobacillus[eref.thieme.de] Zur HACEK-Gruppe gehören Haemophilus parainfluenzae, Actinobacillus, Cardiobacterium, Eikinella und Kingella.[eref.thieme.de]

  • Sialadenitis

    -, Echo-, Ebstein-Barr-Viren bakterielle Sialadenitis: meist sekundäre Infektion mit Streptokokken, Staphylokokken, Hämophilus influenzae oder Escherichia coli im Rahmen einer[flexikon.doccheck.com] Sialadenitis unterschieden: virale Sialadenitis: häufigste Ursache für eine akute Sialadenitis (v.a. der Parotis ), insbesondere Mumpsviren, aber auch Coxsackie-, Zytomegalie-, Parainfluenza[flexikon.doccheck.com]

  • Haemophilus influenzae

    Beschrieben sind unter anderem: Streptokokken der Serogruppe A Streptococcus pneumoniae Haemophilus parainfluenzae 4 Klinik Unabhängig vom Erkrankungsalter kommt es zu einer[flexikon.doccheck.com] Washington, der erste Präsident der USA, an einer fulminanten Epiglottitis verstarb. 3 Erregerspektrum Bei Kleinkindern wird eine Epiglottitis fast immer durch eine Infektion mit Haemophilus[flexikon.doccheck.com]

  • Retropharyngealabszess

    Bacteroides and Veillonella Als weitere Erreger kommen Haemophilus parainfluenzae and Bartonella henselae in Frage. 5 Klinik Ein Retropharyngealabszess führt zu plötzlich[flexikon.doccheck.com]

Weitere Symptome