Create issue ticket

11 mögliche Ursachen für Haemophilus Parainfluenzae, Unwohlsein

  • Escherichia coli

    Hämophilus influenzae, Hämophilus parainfluenzae, Escherichia coli, Salmonella sp.), aber auch einige grampositive Keime (z.B. Streptokokken, Staphylokokken).[netdoktor.at] Bei längerem Krankheitsverlauf zeigt sich ein reduzierter Allgemeinzustand begleitet von Schwäche und Unwohlsein. 5 Diagnostik Die Basisdiagnostik umfasst eine körperliche[flexikon.doccheck.com]

  • Pneumonie

    -, Parainfluenza-, Adenoviren), die den Weg für eine bakterielle Superinfektion bahnen.[eref.thieme.de] […] älteren Menschen: Unwohlsein, AZ , Schwindel[eref.thieme.de] […] besonders hohe Herzfrequenz Auch bei Kindern gehören starker Husten, der je nach Ursache der Lungenentzündung von Schleim begleitet oder trocken ist, und ein allgemeines Unwohlsein[netdoktor.de]

  • Infektiöse Endokarditis

    H. influenzae, H. parainfluenzae und H. aphrophilus vorkommen.[eref.thieme.de] Krankheitszeichen: Leistungsknick mit Fieber, Unwohlsein, Krankheitsgefühl, Nachtschweiß und Atemnot.[eref.thieme.de] Der Krankheitsverlauf ist im Gegensatz zur akuten Endokarditis schleichend: Allgemeines Unwohlsein und subfebrile Temperaturen bestehen zum Teil über Wochen, ebenso weitere[eref.thieme.de]

  • Sialadenitis

    -, Echo-, Ebstein-Barr-Viren bakterielle Sialadenitis: meist sekundäre Infektion mit Streptokokken, Staphylokokken, Hämophilus influenzae oder Escherichia coli im Rahmen einer[flexikon.doccheck.com] Sialadenitis unterschieden: virale Sialadenitis: häufigste Ursache für eine akute Sialadenitis (v.a. der Parotis ), insbesondere Mumpsviren, aber auch Coxsackie-, Zytomegalie-, Parainfluenza[flexikon.doccheck.com]

  • Retropharyngealabszess

    Bacteroides and Veillonella Als weitere Erreger kommen Haemophilus parainfluenzae and Bartonella henselae in Frage. 5 Klinik Ein Retropharyngealabszess führt zu plötzlich[flexikon.doccheck.com]

  • Bronchitis

    Erreger sind meist Viren (Influenza, Rhinoviren, Parainfluenza), oft bakteriell superinfiziert (Pneumokokken, Haemophilus influenzae), oft begünstigt durch Feuchtigkeit, Kälte[eref.thieme.de] In schweren Fällen können allgemeines Unwohlsein und Schmerzen in der Brust auftreten.[symptoma.de] Die häufigsten viralen Ursachen akuter Bronchitis sind Influenza A- und B-Virus, Parainfluenza-, Corona- und Respiratory-Syncytial-Virus.[symptoma.de]

  • Endokarditis

    HACEK HACEK , eine heterogene Gruppe von gramnegativen Bakterien, kommen gelegentlich als Erreger der Endokarditis vor: Haemophilus parainfluenzae und aphrophilus, Actinobacillus[eref.thieme.de] Allgemeines Unwohlsein, unbestimmte Gliederschmerzen, subfebrile Temperaturen und Nachtschweiß Nachtschweiß Endokarditis sind die frühesten Symptome.[eref.thieme.de] Zur HACEK-Gruppe gehören Haemophilus parainfluenzae, Actinobacillus, Cardiobacterium, Eikinella und Kingella.[eref.thieme.de]

  • Haemophilus influenzae

    Beschrieben sind unter anderem: Streptokokken der Serogruppe A Streptococcus pneumoniae Haemophilus parainfluenzae 4 Klinik Unabhängig vom Erkrankungsalter kommt es zu einer[flexikon.doccheck.com] Impfreaktionen Typische Beschwerden nach einer Impfung sind Rötung, Schwellungen und Schmerzen an der Impfstelle, auch Allgemeinreaktionen wie Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen und Unwohlsein[rki.de] Lokal Rötung, Erwärmung oder Schwellung an der Injektionsstelle, Schmerzen Fieber, Kopfschmerz, Unwohlsein, Reizbarkeit, längeres Weinen, Appetitlosigkeit, Erbrechen, Durchfall[netdoktor.at]

  • Diphtherie-Tetanus-Pertussis-Impfung

    Hämophilus influenzae, Hämophilus parainfluenzae, Escherichia coli, Salmonella sp.), aber auch einige grampositive Keime (z.B.[netdoktor.at] Sehr häufig treten bei der Behandlung mit Betaferon auf: grippeähnliche Symptome wie Fieber Schüttelfrost, Gelenksschmerzen, Schwitzen, Unwohlsein und Kopfschmerzen Entzündungen[netdoktor.at] Hämophilus influenzae, Hämophilus parainfluenzae, Escherichia coli, Salmonella sp.), aber auch grampositive Keime (z.B.[netdoktor.at]

  • Infektion der unteren Atemwege

    Hämophilus influenzae, Hämophilus parainfluenzae, Escherichia coli, Salmonella sp.), aber auch einige grampositive Keime (z.B.[netdoktor.at] Die Infektion beginnt mit allgemeinem Unwohlsein, Kopfschmerzen, Rhinitis, Heiserkeit, Halsbrennen und trockenem Husten.[eref.thieme.de] Weitere Erreger sind Haemophilus influenzae, Mycoplasma pneumoniae, Legionellen, seltener Chlamydia pneumoniae und respiratorische Viren (Influenza-, Parainfluenza-, Adenoviren[eref.thieme.de]

Weitere Symptome