Create issue ticket

140 mögliche Ursachen für Häufiges Blinzeln, Parietale fokale Spikes

  • Epilepsie

    Hinweise: Häufiges Blinzeln mit den Augen, Schmatzen, Kopfdrehung nach hinten oder zur Seite, eventuelle Senkung des Kopfes.[kliniken-schmieder.de] Zu den häufigsten und gefürchtetsten Formen der Epilepsie bei Kindern zählt die BNS-Epilepsie.[medizinpopulaer.at] Während der Absencen beobachtet man oft ein leichtes Verdrehen der Augen, Blinzeln mit den Lidern und Bewegungen des Kopfes.[medizinpopulaer.at]

  • Adulte benigne familiäre Myoklonusepilepsie

    Die häufigsten Neugeborenenanfälle werden als diskret beschrieben, da die klinischen Erscheinungen häufig übersehen werden.[ligaepilepsie.org] Zu diesen gehören tonische horizontale Augenbewegungen mit oder ohne Zucken, Blinzeln oder Flattern der Lider, Saugen, Schmatzen oder andere Bewegungen von Mund, Zunge und[ligaepilepsie.org]

  • Generalisierte klonische oder tonisch-klonische Anfälle
    Es fehlt: Häufiges Blinzeln
  • Juvenile myoklonische Epilepsie

    Petit mal, Impulsiv Petit mal, Janz-Syndrom, myoklonisches Epilepsiesyndrom Beschreibung von Janz/Christian 1957 Ätiologie Idiopathisch generalisierte Epilepsie Epidemiologie Auftreten typischerweise zwischen dem 10 du 18 LJ. m w (unterschiedliche Angaben) Symptome Myoklonische Zuckungen (symmetrisch/asymmetrisch)[…][neurologienetz.de]

    Es fehlt: Häufiges Blinzeln
  • West-Syndrom

    Das West-Syndrom ist eine nach seinem Erstbeschreiber William James West benannte Form seltener und schwer zu behandelnder generalisierter maligner Epilepsie. Sie ist altersgebunden, tritt bei Säuglingen in der Regel in der Zeit zwischen dem dritten und zwölften Monat nach der Geburt erstmals auf und erreicht den[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Häufiges Blinzeln
  • Generalisierte idiopathische Epilepsie

    Dissertation Fakultäten Medizinische Fakultät Lizenz Standard (Fassung vom 01.10.2008) Zusammenfassung Idiopathische Epilepsien sind genetisch bedingt. Ursachen sind überwiegend Mutationen in Ionenkanalgenen. Multiple Genloci wurden in genomweiten Kopplungsanalysen für seltene monogene Epilepsien und für die häufigen[…][oparu.uni-ulm.de]

    Es fehlt: Häufiges Blinzeln
  • Organisches Hirnsyndrom

    Hops ist eine Weiterleitung auf diesen Artikel. Zum deutschen Maler und Grafiker siehe Tom Hops. Das Organische Psychosyndrom ( OPS, auch Hirnorganisches Psychosyndrom ) ist ein Sammelbegriff für neuropsychiatrische Störungen infolge einer organischen Hirnveränderung, deren Ursache offensichtlich (bspw. Stöße[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Häufiges Blinzeln
  • Enzephalopathie

    Die Enzephalopathie (griechisch ἐγκέφαλος enképhalos, deutsch ‚Gehirn‘ und altgriechisch πάθεια pátheia, deutsch ‚Leiden‘) ist ein Sammelbegriff für krankhafte Zustände des Gehirns unterschiedlicher Ursache und Ausprägung. Da strukturelle Läsionen in vielen Fällen ausbleiben, ist eine Reversibilität oft möglich, aber[…][de.wikipedia.org]

    Es fehlt: Häufiges Blinzeln
  • Juvenile Absence-Epilepsie

    Medizin (Fach) / Neurologie (Lektion) Vorderseite Juvenile Absence-Epilepsie Rückseite 9.-12. LJ seltenere Frequenz als bei Pyknolepsie, im Verlauf häufig Aufwach-Grand-mal EEG: regelmäßige 3/4s-Spikes über alle Hirnregionen Diese Karteikarte wurde von lalast67 erstellt.[karteikarte.com]

    Es fehlt: Häufiges Blinzeln
  • Urämische Enzephalopathie

    Die urämische Enzephalopathie (UE) ist eine schwerwiegende Komplikation des Nierenversagens. Aufgrund einer unzureichenden Clearance verschiedener harnpflichtiger Substanzen kommt es zu Übelkeit und Ebrechen, kognitiver Beeinträchtigung, motorischen Störungen und einer Bewusstseinstrübung. Wird der Patient nicht[…][symptoma.de]

    Es fehlt: Häufiges Blinzeln

Weitere Symptome