Create issue ticket

1.914 mögliche Ursachen für Harnsäure erhöht

  • Akute Alkoholintoxikation

    Hyperbilirubinämie-Syndrome Hyperglykämisches Koma Hyperparathyreoidismus Hypertensive Schwangerschaftserkrankungen Hyperthyreose Hypertrophe Kardiomyopathie Hypertrophe Pylorusstenose Hyperurikämie[amboss.miamed.de]

  • Essentielle Hypertonie

    Thiaziddiuretika: besonders bei Herzinsuffizienz; nicht bei Hypokaliämie, Hyperurikämie, Diabetes, metabolischem Syndrom Betablocker: bei KHK, Herzinsuffizienz, Herzrhythmusstörungen[med2click.de]

  • Gicht

    Gicht ist eine Stoffwechsel -Erkrankung, die durch eine erhöhte Harnsäure -Konzentration (Hyperurikämie) im Blut ausgelöst wird.[internisten-im-netz.de] Man unterscheidet deshalb vier Krankheitsstadien : Stadium I Erhöhte Harnsäure-Werte im Blut (Hyperurikämie), ohne Krankheitszeichen Harnsäure-Wert höher als 7 Milligramm[internisten-im-netz.de] In den Industriestaaten haben 20-30% der Männer und 3% der Frauen einen erhöhten Harnsäure-Spiegel, etwa jeder zehnte von ihnen erkrankt an Gicht.[internisten-im-netz.de]

  • Gichtarthropathie

    BSG, CRP, Kreatinin, Harnstoff, Harnsäure (muss nicht erhöht sein) Urin : Harnsäure -Ausscheidung im 24h-Urin Röntgen der jeweiligen Gelenke evtl.[med2click.de] Die Harnsäure kann erhöht sein; dies ist jedoch nicht obligat. Im Gelenkpunktat sind doppelbrechende Kristalle nachweisbar.[lexikon-orthopaedie.com] Behandlung der Hyperurikämie Nicht jede Erhöhung der Harnsäure über den Normbereich ist behandlungsbedürftig.[vis.bayern.de]

  • Adipositas

    Gicht (Hyperurikämie) Mit Adipositas steigt häufig auch der Harnsäurespiegel im Blut an.[netdoktor.de] Durch Veranlagung, aber auch durch Fettleibigkeit, purinreiche Ernährung und erhöhten Alkoholkonsum kann eine Gicht entstehen. Harnsäure ist das Abbauprodukt der Purine.[heilpraxisnet.de]

  • Alkoholismus

    Herz-Kreislauf-System: Holiday-Heart-Syndrome alkoholtoxische dilatative Kardiomyopathie arterielle Hypertonie Apoplex Koronare Herzkrankheit Stoffwechsel : Hypertriglyzeridämie Hyperurikämie[flexikon.doccheck.com] Hyperbilirubinämie-Syndrome Hyperglykämisches Koma Hyperparathyreoidismus Hypertensive Schwangerschaftserkrankungen Hyperthyreose Hypertrophe Kardiomyopathie Hypertrophe Pylorusstenose Hyperurikämie[amboss.com]

  • Hyperurikämie

    Wann zeigt sich die Harnsäure im Blut erhöht? Kommt es zur Hyperurikämie, liegen die Werte der Harnsäure über dem Normbereich.[grossesblutbild.de] Hyperurikämie bezeichnet eine erhöhte Harnsäure -Konzentration im Blut. In der Regel spricht man ab einer Konzentration von 7mg/dL von einer Hyperurikämie.[gichtforum.de] Hyperurikämie Röntgen Knie Wenn die Harnsäure im Blut erhöht ist, dann heißt das Hyperurikämie. Die Harnsäure entsteht beim Abbau von Purinen.[befunddolmetscher.de]

  • Diabetes mellitus

    So fördert Fruktose die Gewichtszunahme, steigert Triglyceride, LDL-Cholesterin und Harnsäure und erhöht damit das kardiovaskuläre Risiko.[fairberaten.net] Ordnung wie Fettleibigkeit, Stress, Bewegungsmangel, hormonelle Faktoren, erhöhtes Lipoprotein-(a) sowie eine erhöhte Harnsäure.[herzbewusst.de] […] verursachen, beeinflusst: Adipositas (Übergewicht) Arterielle Hypertonie (Bluthochdruck) Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit) Hypercholesterinämie (Fettstoffwechselstörung) Hyperurikämie[praxisthomas.com]

  • Hypertonie

    , Triglyzeride Blutbild Urinstatus: mikroskopische Untersuchung, Protein, Mikroalbuminurie Differenzialdiagnostik Bei der Abklärung erhöhter Blutdruckwerte geht es darum,[medical-tribune.de] Mit der dort gesetzten Marke von... mehr Labor Serum-Kreatinin, GFR, Serumelektrolyte (Kalium, Natrium, Kalzium), Harnsäure Glukose, HbA1c Cholesterin, HDL-/LDL-Cholesterin[medical-tribune.de]

  • Chronische Niereninsuffizienz

    Schreitet eine Niereninsuffizienz voran, führt dies unter anderem zu den folgenden Symptomen: erhöhte Konzentration von Stoffwechselprodukten wie Kreatinin, Harnstoff und[urology-guide.com] Ziel ist es, die Konzentration von harnpflichtigen Substanzen wie Harnstoff, Harnsäure und Kreatinin im Blut möglichst gering zu halten.[ugb.de] Es kommt zu erhöhten Konzentrationen harnpflichtiger Substanzen im Blut. Solche Substanzen sind beispielsweise Kreatinin, Harnstoff und Harnsäure.[studien.charite-research.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome