Create issue ticket

29 mögliche Ursachen für Harnsäure erhöht, LDH erhöht

  • Polycythämia vera

    Labor ( Hkt , Hb , Erythrozyten erhöht, Leukozytose , Thrombozytose , BSG erniedrigt, Harnsäure erhöht, LDH erhöht, Erythropoetin -Spiegel normal bis erniedrigt) Ausschluß[med2click.de] Erythrozytose, Leukozytose (mit relativer Lymphopenie ) und Thrombozytose alkalische Leukozytenphosphatase (ALP) erhöht LDH sowie Harnsäure erhöht (vermehrter Zellzerfall[flexikon.doccheck.com] Die Blutsenkung (BSG) ist dagegen verlangsamt, häufig sind Harnsäure und LDH im Serum erhöht.[de.wikipedia.org]

  • Hereditäre Sphärozytose

    […] erniedrigt, erhöhter Anteil an hyperchromen Erythrozyten (%HYPER), Lactatdehydrogenase (LDH) erhöht, indirektes Bilirubin erhöht, Haptoglobin erniedrigt.[de.wikipedia.org] […] osmotische Fragilität ( AGLT-Test/Pink-Test ), Coombs-Test negativ, Retikulozytose, Haptoglobin erniedrigt, Bilirubin und LDH erhöht, MCHC 35 g/dl, RDW 15%, Ikterus, Gallensteine[medizin-zentrum-dortmund.de] LDH erhöht freies Hämoglobin erhöht vermehrt Urobilinogen im Urin Retikulozytose (Erhöhung der Anzahl junger roter Blutzellen) Vergrößerung des blutbildenden Knochenmarks[dr-gumpert.de]

  • Morbus Waldenström

    Weitere Laboruntersuchungen umfassen Laktatdehydrogenase (LDH) (gewöhnlich erhöht), Harnsäure, Erythrozyten-Sedimentationsrate (ESR), Nieren- und Leberfunktionstests, Rheumafaktor[symptoma.com] Die Blutsenkungsreaktion, LDH und häufig auch der Harnsäuregehalt können erhöht sein.[flexikon.doccheck.com] Weitere Laboruntersuchungen umfassen Laktatdehydrogenase (LDH) (gewöhnlich erhöht), Harnsäure, Erythrozyten-Sedimentationsrate (ESR), Nieren- und Leberfunktionstests, Rheumafaktor[symptoma.com]

  • Akute myeloische Leukämie

    Harnsäure und LDH erhöht (aufgrund des vermehrten Zellumsatzes) Eine Sicherung der Diagnose folgt durch eine anschließende Knochenmarkpunktion.[flexikon.doccheck.com] Harnsäure und LDH erhöht (aufgrund des vermehrten Zellumsatzes) Eine Sicherung der Diagnose folgt durch eine anschließende Knochenmarkpunktion.[flexikon.doccheck.com] Thrombozytopenie und Granulozytopenie (Die Leukozytenzahl ist kein zuverlässiger Marker einer akuten Leukämie) leukämische Blasten, fehlende Zwischenstufen ( Hiatus leucaemicus ) BSG erhöht[flexikon.doccheck.com]

  • Perniziöse Anämie

    Gleichzeitig kommt es zu einer Normalisierung der deutlich erhöhten LDH-Aktivität im Serum, einem Anstieg der Harnsäure- und einem Abfall der KaIiumkonzentration im Serum[der-arzneimittelbrief.de] LDH ist im Blut erhöht. Auto–Antikörper gegen Parietalzellen und gegen intrinsic factor können häufig nachgewiesen werden. Der Schillingtest, ist krankhaft.[biowellmed.de] Lactatdehydrogenase (LDH) und unkonjugiertes Bilirubin: Der Gehalt an Lactatdehydrogenase und unkonjugiertem Bilirubin im Serum ist erhöht.[symptoma.com]

  • Non-Hodgkin-Lymphom

    Blutbildveränderungen Anämie Leukopenie oder Leukozytose Thrombopenie Entzündungszeichen Serumeisen erniedrigt, Ferritin erhöht LDH erhöht ggf. monoklonale Gammopathie oft[flexikon.doccheck.com] LDH erhöht ggf. monoklonale Gammopathie Beta-2-Mikroglobulin (oft erhöht) Differenzialdiagnostik Andere Malignome mit lymphatischer Beteiligung (einschließlich Morbus Hodgkin[medical-tribune.de] Häufig Antikörpermangelsyndrom Charakteristische Veränderungen von bestimmten Serumparametern : Lactatdehydrogenase (LDH) erhöht (bei schnell wachsenden NHL oder großer NHL-Tumormasse[de.wikipedia.org]

  • Tumorlyse-Syndrom

    Das Syndrom kann spontan entstehen oder als akute Folge der Chemotherapie, ein erhöhtes Risiko besteht bei der Polychemotherapie von Non-Hodgkin-Lymphomen und akuten oder[aerzteblatt.de] Moderne Medikamente beugen vor Es gibt Medikamente, die der lebensgefährlichen Hyperurikämie beim Tumorlysesyndrom vorbeugen können.[mein.sanofi.de] Zentraler pathologischer Faktor für die Schädigung der renalen Funktion ist jedoch die Freisetzung großer Mengen an Purinnukleinsäuren aus den Tumorzellen, die zu Harnsäure[medicom.cc]

  • Chronische myeloische Leukämie

    Weiterhin werden bei CML-Patienten häufig erhöhte Serumkonzentrationen der Laktatdehydrogenase sowie eine Hyperurikämie gemessen.[symptoma.com] Als Ausdruck des gesteigerten Zellumsatzes sind die Aktivität der Lactatdehydrogenase (LDH) sowie der Harnsäurespiegel im Blut meist erhöht.[de.wikipedia.org] Allopurinol erhöht das Risiko einer Xanthin-Akkumulation mit konsekutivem Nierenversagen und sollte deshalb auf Patienten mit symptomatischer Hyperurikämie beschränkt werden[onkopedia.com]

  • Myeloproliferative Erkrankung

    Häufig liegen bei einer Myelofibrose erhöhte LDH-Werte im Blut vor.[leben-mit-myelofibrose.de] Erhöhte LDH-Werte weisen unter anderem auf die Schädigung eines bestimmten Organs, wie Milz und Leber, hin.[leben-mit-myelofibrose.de] LDH (Laktatdehydrogenase) ist ein Enzym, das bestimmte Vorgänge im Stoffwechsel der Zellen ermöglicht.[leben-mit-myelofibrose.de]

  • Sichelzellanämie

    Hämaturie rezidivierende Durchblutungsstörungen: Organinfarkte (Knochenmark, Milz, Haut, Gehirn, Nieren, Lunge, Muskeln) Allgemeinsymptome: Kopfschmerzen, Depressionen, erhöhte[medizin-kompakt.de] […] betroffenen Organen Diagnose Anamnese: Klinik, Familiengeschichte, Erkrankungen Labor: Sichelzellenform der Erythrozyten, Erythrozyten , Hb , Hkt , Retikulozyten , Leukozyten , LDH[medizin-kompakt.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome