Create issue ticket

3 mögliche Ursachen für hyperintense laesionen in basalganglien, thalamus und hirnstamm t2

Ergebnisse anzeigen auf: 日本語

  • Leigh-Syndrom

    , dem Hirnstamm, der weißen Hirnsubstanz oder dem Rückenmark im T2-gewichteten MRT charakterisiert ist.[neuromedizin.de] Läsionen in den Basalganglien, dem Thalamus, dem Hirnstamm, der weißen Hirnsubstanz oder dem Rückenmark im T2-gewichteten MRT charakterisiert ist.[neuromedizin.de] […] mitochondriale progressive neurodegenerative Erkrankung, die durch erhöhte Laktat- und Pyruvat-Spiegel sowie bilaterale symmetrische hyperintense Läsionen in den Basalganglien, dem Thalamus[neuromedizin.de]

  • Alpers-Syndrom

    FLAIR-und T2-gewichtete Bilder zeigen hyperintense Läsionen in der Hirnrinde, Basalganglien und Hirnstamm.[symptoma.com]

    Es fehlt: thalamus und hirnstamm t2
  • Fibrinoide Leukodystrophie

    -Wichtung signalarm) Veränderungen in Basalganglien, Thalamus und Hirnstamm Kontrastmittelanreicherung in bestimmten Hirnregionen In Anwesenheit von vier der fünf Kriterien[de.wikipedia.org] […] neuroradiologische Kriterien vorgeschlagen: Ausgedehnte frontale Marklagerveränderungen Ein periventrikulärer Saum (in der T1-Wichtung signalintensiv) Ein periventrikulärer Saum (in der T2[de.wikipedia.org]

    Es fehlt: hyperintense laesionen in basalganglien

Weitere Symptome