Create issue ticket

53 mögliche Ursachen für Hypophosphatämie, Sekundärer Hyperparathyreoidismus

  • Vitamin-D-Mangel

    Kardinalsymptom ist jeweils die Hypophosphatämie Hypophosphatämie Differenzialdiagnose, die anhand der altersabhängigen Normwerte diagnostiziert werden muss.[eref.thieme.de] sekundärer Hyperparathyreoidismus[eref.thieme.de] Hypophosphatämie[eref.thieme.de]

  • Osteomalazie

    Die Hypophosphatämie Hypophosphatämie wird kurz nach der Geburt gesehen.[eref.thieme.de] Im Alter kann es durch einen relativen Vitamin-D-Mangel zu einem sekundären Hyperparathyreoidismus mit beschleunigtem Knochenabbau kommen.[eref.thieme.de] Sekundärer Hyperparathyreoidismus durch Vitamin D- und Kalziummangel (s. Hyperparathyreoidismus).[eref.thieme.de]

  • Arzneimittelinduziertes Cushing-Syndrom
  • Hyperphosphatämie

    Alle Patienten mit ausgeprägter Hypophosphatämie Hypophosphatämie Therapie müssen behandelt werden. Hauptziel ist die Therapie der zugrunde liegenden Erkrankung.[eref.thieme.de] Konstant erhöhte Phosphatspiegel führen zu einem sekundären Hyperparathyreoidismus sowie zu einer renalen Osteodystrophie und extraossären Verkalkungen.[eref.thieme.de] Bei mehr als 50% der hospitalisierten Patienten ist eine Infusionsbehandlung mit Glukose Glukoseinfusion Hypophosphatämie[eref.thieme.de]

  • Malnutrition

    […] in einer anabolen Phase oder im Rahmen von Hyperglykämien häufig Hypophosphatämie[eref.thieme.de] sekundärer Hyperparathyreoidismus als Zeichen eines latenten Kalziummangels[eref.thieme.de] Hypokaliämie bei Purging-Verhalten, Hypophosphatämie bei Refeeding-Syndrom s.u.)[eref.thieme.de]

  • Renale Osteodystrophie

    Hypophosphatämie[eref.thieme.de] Die eine Gruppe sind CKD-Patienten im Stadium 3 (GFR 30–60ml/min) mit Osteoporoserisiko, bei denen ein sekundärer Hyperparathyreoidismus und ein Vitamin-D-Mangel ausgeschlossen[eref.thieme.de] Hypophosphatämie nach Nierentransplantation[eref.thieme.de]

  • Hypophosphatämie

    Bei mehr als 50 % der hospitalisierten Patienten mit Hypophosphatämie ist eine Infusionsbehandlung mit Glucose Ursache der Hypophosphatämie.[eref.thieme.de] Malabsorption und Diarrhö (auch sekundärer Hyperparathyreoidismus mit renalem PO4-Verlust)[eref.thieme.de] […] primärer und sekundärer Hyperparathyreoidismus[eref.thieme.de]

  • Nebenschilddrüsenadenom

    FHH familiäre hypokalziurische Hyperkalzämie; pHPT primärer Hyperparathyreoidismus; sHPT sekundärer Hyperparathyreoidismus.[eref.thieme.de]

  • Primärer Hyperparathyreoidismus

    Es kommt zur Hyperkalzämie Hyperkalzämie, Hypophosphatämie Hypophosphatämie und metabolischen Azidose metabolische Azidose Azidose metabolische.[eref.thieme.de] Der sekundäre Hyperparathyreoidismus (sHPT) Hyperparathyreoidismus sekundärer ist die Antwort auf eine Störung des Kalzium-Phosphat-Stoffwechsels infolge renaler oder gastrointestinaler[eref.thieme.de] […] leichtes Fieber, leichte gastrointestinale Symptome, Hypophosphatämie, Hypokaliämie und Hypomagnesiämie, anhaltende Hypokalzämie nach Operation[eref.thieme.de]

  • Kalziummangel

    Labor: Durch die Erhöhung des Parathormons ergibt sich eine typische Konstellation: Hypophosphatämie, (normales oder) erniedrigtes Serumkalzium, erhöhte alkalische Phosphatase[eref.thieme.de] sekundärer Hyperparathyreoidismus[eref.thieme.de] Laborchemisch zeigt sich eine Normokalzämie, Hypophosphatämie und eine Erhöhung der alkalischen Phosphatase (Phosphatrekrutierung aus dem Knochen), im Urin ist die Phosphatausscheidung[eref.thieme.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome