Create issue ticket

195 mögliche Ursachen für Hypophosphatämie, Sekundärer Hyperparathyreoidismus

  • Primärer Hyperparathyreoidismus

    Labordiagnostische Analysen von Blutproben offenbaren erhöhte Konzentrationen an Parathormon und alkalischer Phosphatase, dazu eine Hyperkalzämie und Hypophosphatämie.[symptoma.de] Sekundärer Hyperparathyreoidismus Bei einem sekundären Hyperparathyreoidismus mit gesteigerten Parathormon-, aber erniedrigten Serum-Kalziumspiegeln ist ein Vitamin D-Mangel[lifeline.de] [von-Recklinghausen-Krankheit des Knochens] E21.1 Sekundärer Hyperparathyreoidismus, anderenorts nicht klassifiziert Exkl.: Sekundärer Hyperparathyreoidismus renalen Ursprungs[icd-code.de]

  • Arzneimittelinduziertes Cushing-Syndrom

    Porphyrie E81 E82 (nicht vergeben) - - E83 Störungen des Mineralstoffwechsels Menkes-Syndrom , Wilson-Krankheit , Hämochromatose , Acrodermatitis enteropathica, Familiäre Hypophosphatämie[chemie.de] 981 24.3.1.1 Primärer Hyperparathyreoidismus (pHPT) 981 24.3.1.2 Akuter Hyperparathyreoidismus 983 24.3.1.3 Sekundärer Hyperparathyreoidismus 983 24.3.1.4 Tertiärer Hyperparathyreoidismus[medizinwelt.elsevier.de] […] des Knochens] E21.1 Sekundärer Hyperparathyreoidismus, anderenorts nicht klassifiziert Exkl.: Sekundärer Hyperparathyreoidismus renalen Ursprungs ( N25.8 ) E21.2 Sonstiger[gloggnitzer.com]

  • Osteomalazie

    Diagnose Biochemische Studien zeigen, Hypophosphatämie, erhöhte alkalische Phosphatase und niedrigen Serum-1, 25-Dihydroxyvitamin D-Spiegel.[lebendom.com] Eine äußerst selten gewordene Form der Knochenbeteiligung stellt die Osteitis fibrosa cystica Recklinghausen als Folge des sekundären Hyperparathyreoidismus dar.[xn--biologische-orthopdie-berlin-nnc.de] Sehr selten entsteht das Krankheitsbild unabhängig von Vitamin D, u.a. durch: -Hypophosphatämie -X-chromosomal-dominant vererbte Phosphatdiabetes, der mit einer Hypophosphatämie[vitamine-d.de]

  • Nebenschilddrüsenadenom

    Hyperparathyreoidismus [ Bearbeiten ] Formen: Primärer HPT : NSD-Adenome, NSD-Karzinom - PTH-Anstieg - Hyperkalziämie, Hypophosphatämie, erhöhte alkalische Phosphatase.[de.wikibooks.org] Auch beim sekundären Hyperparathyreoidismus kann ein Kalzimimetikum helfen.[tk.de] Bei primärem Hyperparathyreoidismus ist die Phosphat -Ausscheidung über die Nieren erhöht, der Phosphatspiegel im Serum ist vermindert ( Hypophosphatämie ) oder liegt im niedrig[de.wikipedia.org]

  • Vitamin-D-Mangel

    Dadurch entsteht ein sekundärer Hyperparathyreoidismus . Die Parathormon -Konzentration im Serum ist erhöht.[flexikon.doccheck.com] Sekundärer Hyperparathyreoidismus durch Hypokalzämie oder Vitamin-D-Mangel Ursächlich für die Entstehung eines sekundären Hyperparathyreoidismus ist eine Hypokalzämie in Zusammenhang[vitamindmangel.net] Zusätzlich kommt es auch häufig zu einem sekundären Hyperparathyreoidismus, das heißt es wird in den Nebenschilddrüsen zu viel Parathormon produziert.[osd-ev.org]

  • Hyperphosphatämie

    Das Gegenteil einer Hyperphosphatämie ist die Hypophosphatämie. 2 Ursachen Übermäßige Phosphatzufuhr Verminderte renale Phosphatausscheidung chronische Niereninsuffizienz[flexikon.doccheck.com] Therapie: I: Eine Hyperposphatämie sollte frühzeitig behandelt werden, um einen sekundären Hyperparathyreoidismus zu vermeiden.[medizin-wissen-online.de] Hypophosphatämie Kongenitale Hypophosphatämie Phosphat-Diabetes E83.30 M90.89* Vitamin-D-resistente Osteomalazie Vitamin-D-resistente Rachitis E83.31 Vitamin-D-abhängige[icdscout.de]

  • Onkogene Osteomalazie

    Klassifikation: Die Hypophosphatämie wird nach ihrer Serumkonzentration unterteilt in: Klinik: Das klinische Bild der Hypophosphatämie und später auch der intrazellulär verminderten[medizin-wissen-online.de] Nierenerkrankung und sekundären Hyperparathyreoidismus.[destobesser.com] Diagnose Biochemische Studien zeigen, Hypophosphatämie, erhöhte alkalische Phosphatase und niedrigen Serum-1, 25-Dihydroxyvitamin D-Spiegel.[lebendom.com]

  • Renal-tubuläre Azidose Typ 1

    Hyperparathyreoidismus [ Bearbeiten ] Formen: Primärer HPT : NSD-Adenome, NSD-Karzinom - PTH-Anstieg - Hyperkalziämie, Hypophosphatämie, erhöhte alkalische Phosphatase.[de.wikibooks.org] Sekundärer Hyperparathyreoidismus renalen Ursprungs N25.9 Krankheit infolge Schädigung der tubulären Nierenfunktion, nicht näher bezeichnet[icd-code.de] E21.1 sekundärer Hyperparathyreoidismus E21.2 tertiärer, quartärer und quintärer Hyperparathyreoidismus Häufigkeit unklar, da erworben meist abhängig von Grunderkrankung[dr-guenter.de]

  • Hungry-bone-Syndrom

    CAVE: Maskierung der Hypophosphatämie als auslösender Faktor aufgrund vermehrter Phosphatfreisetzung aus zerstörten Muskelzellen; auch Protektion vor anderen Hypophosphatämie-Symptomen[de.medicle.org] Ein hormonaktives Nebenschilddrüsenkarzinom kommt nur sporadisch vor. 2.2 Sekundärer Hyperparathyreoidismus Die durch Hypokalzämie ausgelöste Form wird als sekundärer Hyperparathyreoidismus[flexikon.doccheck.com] Bei primärem Hyperparathyreoidismus ist die Phosphat -Ausscheidung über die Nieren erhöht, der Phosphatspiegel im Serum ist vermindert ( Hypophosphatämie ) oder liegt im niedrig[de.wikipedia.org]

  • Gicht

    Form: Hyperparathyreoidismus , Hämochromatose , Gicht(!)[amboss.com] Kurzbeschreibung : Anfallsartige Gelenkentzündung durch Ablagerung von Calciumpyrophosphatkristallen Ätiologie Größtenteils idiopathisch im Alter auftretend, mitunter familiäre Genese Sekundäre[amboss.com]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome