Create issue ticket

57 mögliche Ursachen für Influenza, Lymphozyten erhöht

  • Influenza

    […] mit aktuellem Influenza-Index (auch auf Länderebene) Europäisches Influenza-Überwachungssystem (European Influenza Surveillance Network, EISN) (englisch) Influenza-Seite[de.wikipedia.org] Im Nationalen Referenzzentrum für Influenza (NRZ) wurden in der 23.[influenza.rki.de] […] der World Health Organization zum Thema Influenza Die Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung beantwortet hier die wichtigsten Fragen zur Influenza[helmholtz-hzi.de]

  • Pertussis

    Laborchemisch fanden sich erhöhte Werte für CRP (20.10 mg/l), Leukozyten (45.50/nl), Lymphozyten (27.40/nl) und Thrombozyten (490.00/nl).[egms.de] Verwandte Dienstleistungen: Impfberatung zu Diphtherie Impfberatung zu Grippe (Influenza) Impfberatung zu Haemophilus influenzae Typ b (Hib) Impfberatung zu Masern Impfberatung[serviceportal-kassel.de] Die Gesamtzahl der weißen Blutkörperchen erhöht sich (Leukozytose); besonders stark steigt der Anteil der Lymphozyten an (relative Lymphozytose).[de.wikipedia.org]

  • Syphilis

    Einzig auffällig waren die deutlich erhöhten Leberwerte (GOT/ASAT 90 U/l, GPT/ALT 132 U/l, g-GT 279 U/l).[thieme.de] Im Differenzialblutbild wurden 2% Basophile, 5% Eosinophile, 57% Neutrophile, 26% Lymphozyten und 10% Monozyten nachgewiesen.[thieme.de]

  • Virale Pneumonie

    Prävention Die beste Vorbeugung gegen virale Lungenentzündung ist die Impfung gegen Influenza, Adenovirus, Windpocken, Herpes zoster, Masern und Röteln.[lebendom.com] Ursachen Viren, die zu einer Lungenentzündung führen können, umfassen: Influenza ( Grippe ) A und B Viren sind die häufigsten Ursachen bei Erwachsenen.[qufiy.com] CDC: “Typen von Influenza-Viren”, “Respiratory-Syncytial-Virus-Infektion”, “Human Parainfluenzaviren (HPIVs)”, “Adenoviren”, “Über coronavirus”, “Erkältungen: Schützen Sie[felipe.ilorena.com]

  • Guillain-Barré-Syndrom

    The risk of Guillain-Barré syndrome associated with influenza A (H1N1) 2009 monovalent vaccine and 2009-2010 seasonal influenza vaccines: results from self-controlled analyses[pei.de] Guillain-Barré syndrome after influenza vaccination in adults: a population-based study.[pei.de] August 2012) Zusammenhang zwischen pandemischer Influenza A/H1N1v-Impfung und Guillain-Barré-Syndrom / Miller-Fisher-Syndrom in Deutschland.[de.wikipedia.org]

  • Malaria

    Haemophilus influenzae; Meldepflicht nur für den direkten Nachweis aus Liquor oder Blut 19. Hantaviren 20. Hepatitis-A-Virus 21.[gesetze-im-internet.de]

  • Toxoplasmose

    Erreger/Epidemiologie Opportunistische Infektion; fast immer endogene Reaktivierung einer latenten Infektion mit dem Protozoon Toxoplasma gondii Häufigste neurologische OI, nicht selten Erstmanifestation. Durch HAART Inzidenz um 50-60% rückläufig. Meist erst bei CD4-Zellen 100/µl Klinik Subakute fokale Symptome (Mono-[…][hivleitfaden.de]

  • Hereditäre Sphärozytose

    Bevor sie entfernt wird, muss gegen Pneumokokken und Haemophilus influenzae geimpft werden, um eine lebensgefährliche Infektion zu verhindern.[gesundheit.de] Voraussetzung ist eine vorangegangene Impfung gegen Pneumokokken, Meningokokken und Haemophilus influenzae Typ B, da nach totaler Milzentfernung die Gefahr eines Postsplenektomie-Syndroms[de.wikipedia.org] Für an derKugelzellenanämieerkrankte Personen sind Impfungen gegen Pneumokokken und Hämophilus influenzae unerlässlich.[erythrozyten-info.de]

  • Pfeiffersches Drüsenfieber

    Anhand einer Blutuntersuchung kann eine Infektion mit dem Epstein-Barr-Virus eindeutig festgestellt werden: Die Zahl der Lymphozyten im Blut ist erhöht und es finden sich[jameda.de] Eine Influenza und Pfeiffersches Drüsenfieber haben viele Gemeinsamkeiten. Beides sind Virusinfektionen mit Fieber, Hals- und Gliederschmerzen als Symptomen.[vital.de] Charakteristisch sind auch erhöhte Leberwerte, eine vergrößerte Milz und eine erhöhte Anzahl von Lymphozyten im Blut, ein Zeichen der Immunabwehr.[merkur.de]

  • Chronisch obstruktive Lungenerkrankung

    Insbesondere ist die Zahl der CD8-positiven Lymphozyten erhöht, was in direkte Verbindung mit der Verschlechterung der Lungenfunktion gebracht wird.[de.wikipedia.org] Wer bereits an einer COPD leidet, sollte die verordneten Medikamente regelmäßig einnehmen, Atemgymnastik betreiben und versuchen, Infekte (wie Erkältungen , Grippe (Influenza[gesundmed.de] Bakterielle Leitkeime bei Exazerbationen sind Streptococcus pneumoniae, Haemophilus influenzae und Moraxella catarrhalis – in späten Stadien der Erkrankung auch gramnegative[intensivpflegedienst-klusch.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome