Create issue ticket

8 mögliche Ursachen für Kongenitale Leberzyste

  • Alveoläre Echinokokkose der Leber

    Druckversion Kein E-Book verfügbar Herbert Utz Verlag Amazon.de Buch.de Buchkatalog.de Libri.de Weltbild.de In Bücherei suchen Alle Händler » Stöbere bei Google Play nach Büchern. Stöbere im größten eBookstore der Welt und lies noch heute im Web, auf deinem Tablet, Telefon oder E-Reader. Weiter zu Google Play »[…][books.google.de]

  • Echinokokkose

    Als Echinokokkose bezeichnet man in der Human- und Veterinärmedizin eine Zoonose, die durch die Infektion mit einem Bandwurm der Gattung Echinococcus hervorgerufen wird. Im Hauptwirt, verschiedenen Raubtieren, leben die Erreger als Darmparasiten, wobei sie dem Tier selbst nur geringfügig schaden, so dass es zu[…][de.wikipedia.org]

  • Polyzystische Niere

    Sie sind hier: Startseite Nieren Krankheiten ADPKD Diese Webseite durchsuchen: Definition der autosomal dominanten polyzystischen Nierenerkrankung Die autosomal dominante polyzystische Nierenerkrankung (ADPKD) ist eine häufig vererbte zystische Nierenerkrankung mit Ausbildung einer terminalen Niereninsuffizienz im[…][urologielehrbuch.de]

  • Alagille-Syndrom

    Hepatomegalie Kongenitale Lageanomalie der Leber Kongenitale Leberhyperplasie Kongenitale Leberzyste Konnatale Hepatomegalie Konnatale Leberhypertrophie Leberagenesie Leberanomalie[med-kolleg.de] Hepatomegalie Angeborene Leberdeformität Angeborene Leberfehlbildung Angeborene Lebervergrößerung Angeborenes Fehlen der Leber Anomale Lappenbildung der Leber Doppelte Leber Kongenitale[med-kolleg.de]

  • Kongenitale Leberzyste

    Q44.7 Kongenitale Leberzyste … Deutsch Wikipedia Leberzyste — Klassifikation nach ICD 10 K76.8 Leberzyste Q44.7 Kongenitale Leberzyste … Deutsch Wikipedia Von-Meyenburg-Komplex[universal_lexikon.deacademic.com] (PDF; 2,9 MB) Dissertation, Justus-Liebig-Universität Gießen, 2007 Weblinks Unilokuläre kongenitale Leberzyste Dieser Artikel behandelt ein Gesundheitsthema.[de.wikipedia.org] Definition Kongenitale Zysten Kongenitale Zysten sind charakterisiert durch: Leberzyste: kongenitale solitäre Zyste mit serösem Inhalt und langsamen Wachstum Zystenleber:[med2click.de]

  • Perineuriom

    Leberzyste — Klassifikation nach ICD 10 K76.8 Leberzyste Q44.7 Kongenitale Leberzyste … Deutsch Wikipedia Leberzyste — Klassifikation nach ICD 10 K76.8 Leberzyste Q44.7 Kongenitale[fremdworterbuchbung.deacademic.com] … Deutsch Wikipedia Nicht-parasitäre Leberzyste — Klassifikation nach ICD 10 K76.8 Leberzyste Q44.7 Kongenitale Leberzyste … Deutsch Wikipedia Perineuriom — Das Perineuriom[fremdworterbuchbung.deacademic.com] Wikipedia Intelligenzminderung — Klassifikation nach ICD 10 F70 Leichte Intelligenzminderung (IQ 50–69) F71 Mittelgradige Intelligenzminderung (IQ 35–49) F7 … Deutsch Wikipedia Kongenitale[fremdworterbuchbung.deacademic.com]

  • Mammazyste

    Peritoneale Zyste (Präparat) Kongenitale Zyste 1.3 Therapie Die Therapie besteht in der vollständigen Entfernung ( Exzision ) der Zyste in Form einer Zystektomie oder unter[flexikon.doccheck.com] Bochdalek-Zyste Gartner-Zyste Tornwaldt-Zyste 1.2.4 ...nach Lokalisation Vaginalzyste Ovarialzyste Schilddrüsenzyste Speicheldrüsenzyste Knochenzyste Grosse Zyste Leber Sono Leberzyste[flexikon.doccheck.com]

  • Splenose

    , Kurzdarmsyndrom, Verwachsung, Kongenitales Megakolon, Divertikulitis, Hereditäres non-polypöses kolorektales Karzinom, Zollinger-Ellison-Syndrom, Magenerkrankung, Gallensteinileus[euro-boek.nl] , Magengeschwür, Verwachsung, Kongenitales Megakolon, Hereditäres non-polypöses kolorektales Karzinom, Zollinger-Ellison-Syndrom, Divertikulitis, Magenerkrankung, Ulcus duodeni[euro-boek.nl]

Weitere Symptome