Create issue ticket

69 mögliche Ursachen für Krampfanfall, Venenthrombose

  • Essentielle Thrombozythämie

    Schwellung (Erythromelalgie), im Zentralnervensystem in Form von Funktionsstörungen wie wiederkehrenden Seh- oder Sprachstörungen, Schwindel, Fallneigung und Lähmungen bis hin zu Krampfanfällen[aoporphan.at] Einige Patienten berichten über Kopfschmerzen, vorübergehende Sehstörungen oder gar einen stattgehabten Schlaganfall, Herzinfarkt, eine Venenthrombose, Lungenembolie oder[deximed.de] Andere Anzeichen und Symptome der gestörten Blutgerinnung sind: Verwirrung Sehstörungen Krampfanfälle Kurzatmigkeit Übelkeit Es kann auch zu schwerwiegenden thromboembolischen[symptoma.de]

  • Homozystinurie

    Arachnodaktylie, Skoliose Gefäßsystem: frühzeitige Arteriosklerose, Thrombembolie ZNS : psychomtorische Entwicklungsverzögerung, psychiatrische Auffälligkeiten, zerebrale Krampfanfälle[flexikon.doccheck.com] Krampfanfälle werden häufig beschrieben.[symptoma.com] Methylentetrahydrofolat-Redukatase Bei schweren Verläufen leiden die Betroffenen bereits als Neugeborene an: Enzephalopathie Myopathie schwerster geistiger Retardierung spastischer Tetraparese Krampfanfälle[flexikon.doccheck.com]

  • Intrakranielle Sinusthrombose

    […] hoher Dosierung, später dann oral anwendbare Gerinnungshemmer wie Phenprocoumon oder Warfarin ; Hirndruckvorbeugung, Beruhigungsmittel (Sedativa) und Antikonvulsiva bei Krampfanfällen[de.wikipedia.org] Stand: 01.05.2018 , gültig bis 30.04.2023 Verfügbare Dokumente Langfassung der Leitlinie "Zerebrale Sinus- und Venenthrombose" Federführende Fachgesellschaft Basisdaten Verfügbare[awmf.org] PMID 20402748 S1- Leitlinie Zerebrale Sinus- und Venenthrombose der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (DGN). In: AWMF online (Stand 2012) Einzelnachweise W.[de.wikipedia.org]

  • Hirnvenenthrombose

    Sinusthrombose“); führt infolge Lichtungseinengung zu Ödem, Stauung, Blutung, hämorrhagischer Infarzierung, Enzephalomalazie, klinisch zu Kopfschmerz, Fieber, Meningismus, Hirndruck, Krampfanfällen[gesundheit.de] Bei zerebralen Sinus-/Venenthrombosen (auch Sinusvenenthrombosen) kommt es durch den thrombotischen Verschluss zerebraler Venen und der sie drainierenden Blutleiter (Sinus[amboss.miamed.de] .: Kopfschmerzen Nausea Erbrechen Krampfanfälle Bewusstseinsstörungen Hinzu treten neurologische Ausfälle (z.B.[flexikon.doccheck.com]

  • Disseminierte Intravasale Gerinnung

    B. durch eine Fehlgeburt mit schwerer Infektion (septischer Abort), durch eine Eklampsie (Schwangerschaftserkrankung mit Bluthochdruck und Krampfanfällen), eine Ablösung des[chirurgie-portal.de] Zu den Inhalten gehören Grundlagen (Anatomie, Physiologie, Ätiologie, Epidemiologie, Klassifikation), Pharmakologie, Klinik und Diagnostik der tiefen Venenthrombosen (TVT)[books.google.de] , Lungenembolie und TIA 2,0-3,0 Rezidivierende tiefe Venenthrombosen, Lungenembolien 2,0-3,0 Myokardinfarkt, wenn ein erhöhtes Risiko für thrombembolische Ereignisse gegeben[laborlexikon.de]

  • Erkrankung des intrakranialen Sinus venosus

    Bei zerebralen Sinus-/Venenthrombosen (auch Sinusvenenthrombosen) kommt es durch den thrombotischen Verschluss zerebraler Venen und der sie drainierenden Blutleiter (Sinus[amboss.miamed.de] Die Studie untersucht die Sicherheit und Wirksamkeit von Pradaxa (Dabigatran) bei der Akutbehandlung und Sekundärprävention zerebraler Venenthrombosen (cerebral venous thrombosis[journalmed.de] […] intrakraniellen Blutdrucks, einem Blutstau und dem Austritt von Blut ins Hirngewebe führen - ein hämorrhagischer Schlaganfall kann die Folge sein.2 Wenngleich eine zerebrale Venenthrombose[journalmed.de]

  • Thrombose

    Eine Hirnvenen- oder Sinusthrombose äußert sich mit Kopfschmerzen , Übelkeit und Erbrechen, Krampfanfällen, Bewusstseinsstörungen, Hirnnervenausfällen, Lähmungen und Störungen[jameda.de] Nicht selten verlaufen tiefe Venenthrombosen jedoch ohne Beschwerden! Was sind die Gefahren einer Thrombose?[tk.de] Jährlich erleiden etwa 60.000 Menschen in Deutschland eine Venenthrombose. Noch gefürchteter als die venöse Thrombose selbst sind jedoch ihre möglichen Komplikationen.[internisten-im-netz.de]

  • Anaplastisches Oligodendrogliom

    Bei einem Oligodendrogliom sind die ersten Symptome oft plötzliche Krampfanfälle (epileptische Anfälle).[beobachter.ch] ----schneiden---- In Antwort auf endlessP ... be Tiefe Venenthrombose (DVT) - ich war gerade mit einem DVT diagnostiziert, ich bin 27. Ich?[jetosoft.com] Als Erstsymptome treten häufig Krampfanfälle (epileptische Anfälle) auf. Je nach Lage und Grösse des Tumors kommt es zu weiteren unterschiedlichen Beschwerden.[beobachter.ch]

  • Zerebrale Thrombose

    […] ödematösen Infantilismus 547 Ein Fall von Tumor der Hypophysisgegend mit den Erscheinungen der Base dowschen Krankheit 554 Akromegalie 566 Hysterie und Epilepsie 93 Der Krampfanfall[books.google.de] Bei zerebralen Sinus-/Venenthrombosen (auch Sinusvenenthrombosen) kommt es durch den thrombotischen Verschluss zerebraler Venen und der sie drainierenden Blutleiter (Sinus[amboss.miamed.de] Ich habe gehört, dass Krampfadern zu Thrombose führen können.Zerebrale Sinus- und Venenthrombose.[ebygibiyyqubo.xpg.uol.com.br]

  • Venenthrombose

    Eine Sinusvenenthrombose im Gehirn äußert sich in aller Regel anhand von Kopfschmerzen, Krampfanfällen, Lähmungen sowie Wesensveränderungen.[leading-medicine-guide.de] Die Bildung eines Blutgerinnsels in einem venösen Gefäß führt zur Venenthrombose (VT).[symptoma.com] Ein Verschluss einer Armvene kommt nur in etwa zwei Prozent aller Venenthrombosen vor. Entstehung Es kommen mehrere Ursachen für eine Venenthrombose in Betracht.[herzzentrum.uk-koeln.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome