Create issue ticket

50 mögliche Ursachen für Muskuloskelettale Schmerzen

  • Muskuloskelettale Lumbalgie

    Ergebnisse Jeder Patient unterschied mehrere Typen muskuloskelettaler Schmerzen.[springermedizin.de] Eine Vielzahl an Pathologien wird mit Gelenkdysfunktionen in Verbindung gebracht und könnte durch diese Techniken gelindert werden: Muskuloskelettale Schmerzen allgemein Gelenkschmerzen[osteopathie-schule.de] Linton habe speziell für muskuloskelettale Schmerzen das Angst-Vermeidungsmodell (fear-avoidance model) entwickelt, nach dem akuter Schmerz katastrophisierend interpretiert[de.wikipedia.org]

  • Hyponatriämie

    Die Elektrolytstörung Hyponatriämie bezeichnet eine zu niedrige Natriumkonzentration im Blutserum. Natrium bestimmt als bei weitem häufigster positiv geladener Elektrolyt die Osmolarität der extrazellulären Flüssigkeit; sieht man von den Fällen der hypertonen Hyponatriämie (kompensatorische Hyponatriämie bei[…][de.wikipedia.org]

  • Angststörung

    Angststörungen sind eine Gruppe von psychischen Störungen, die spezifische Furcht und unspezifische Angst hervorrufen. Die Angst führt zu Sorgen über zukünftige Ereignisse und Furcht führt zu Reaktionen (oft unerklärlich und übertrieben für andere Beteiligte) auf aktuelle Ereignisse. Es gibt verschiedene Formen[…][symptoma.de]

  • Polymyalgia rheumatica

    Die Polymyalgia rheumatica ist eine entzündliche Erkrankung, welche häufig mit der Arteriitis temporalis vergesellschaftet ist. Typisch sind nächtliche und morgendliche symmetrische Schmerzen der proximalen Extremitätenmuskulatur, sowie Morgensteifigkeit und allgemeines Krankheitsgefühl.[symptoma.com]

  • Meningitis

    Medizin Donnerstag, 19. Januar 2012 Santiago/Chile – Der erste Meningitis-Impfstoff gegen die Serogruppe B von Neisseria meningitidis könnte eine wichtige Lücke beim Schutz vor der bakteriellen Hirnhautentzündung schließen. Die ersten Studien an Säuglingen und Jugendlichen zeigen, dass bereits nach zwei Impfungen ein[…][web.archive.org]

  • Porphyrie

    Die Abklärungsstrategie basiert auf der klinischen Symptomatik und verwendet biochemische Tests. Eine genetische Abklärung soll erst erfolgen, wenn der Typ der Porphyrie identifiziert ist. 1. Abdominalsymptome (Bauchschmerzen) (Seltener: Rückenschmerzen mit Ausstrahlung in die proximalen Extremitäten). Dauer der[…][stadt-zuerich.ch]

  • Hypokaliämie

    Als Hypokaliämie (syn. Hypokalämie, auch Kaliummangel oder Kaliumdefizit im Blut; von griech. ὑπο- hypo- "unter" und lat. -aemia und griech. αἷμα haima "Blut") wird eine Elektrolytstörung bezeichnet, die durch zu wenig Kalium im Blut gekennzeichnet ist ( 3,6 mmol/l Kalium im Blutserum). Je nach Ausprägung kann die[…][de.wikipedia.org]

  • Guillain-Barré-Syndrom

    Das Guillain-Barré-Syndrom (GBS) ist eine monophasische, postinfektiös auftretende Polyneuritis mit multifokaler Demyelinisierung und/oder axonaler Schädigung im peripheren Nervensystem. Eine kausale Therapie ist nicht verfügbar, weshalb Betroffene symptomatisch behandelt werden, bis nach mehreren Wochen ein[…][symptoma.com]

  • Hypokalzämie

    Hypokalzämie (auch Hypocalcämie, Hypocalciämie oder Hypokalziämie) ist ein abnorm niedriger Kalziumgehalt des Blutes. Beim Menschen spricht man von Hypokalzämie, wenn der Calciumspiegel im Blutserum unter 2,2 mmol/l (9 mg/dl) oder der Gehalt von Calcium-Ionen unter 1,1 mmol/l (4,5 mg/dl) liegt. Sie bewirkt eine Störung des[…][de.wikipedia.org]

  • Dermatomyositis

    Die Dermatomyositis (DM, auch Lilakrankheit, Wagner-Unverricht-Syndrom) ist eine idiopathische Myopathie ( Muskelerkrankung) bzw. Myositis ( Muskelentzündung) mit Hautbeteiligung und gehört zu der Gruppe der Kollagenosen. Ist nur die Muskulatur betroffen, so spricht man in der Regel von einer Polymyositis (PM).[…][de.wikipedia.org]

Weitere Symptome