Create issue ticket

191 mögliche Ursachen für Niesen, Schüttelfrost

  • Grippaler Infekt

    Niesen Aus evolutionsbiologischer Sicht ist Niesen – für die Viren! - sinnvoll, denn dabei können die sich verteilen.[br.de] Jetzt bin ich krank, Husten, Schüttelfrost, Fieber. Was für Medis darf ich nehmen? Kann sich M. über die Mumi anstecken? Ich habe Angst, dass ich abstillen muss...[eltern.de] Fieber , Gesichtsnerven , grippaler Infekt , Halsschmerzen , Husten , Ki stärkend , Kopfschmerzen , Migräne , Nackensteife , Nase öffnend , schmerzstillend , Schnupfen , Schüttelfrost[tekiatsu.at]

  • Infektion der oberen Atemwege

    Haben Sie auch Schüttelfrost ? Ist der Schleim beim Husten oder das Nasensekret eher grünlich, gelblich oder bräunlich? Haben Sie erhöhte Temperatur oder Fieber?[netdoktor.de] An diesem Punkt entwickelt sich die typische Erkältungssymptomatik mit Entzündung, Schwellung, Reizung der Schleimhäute, Niesen und Halsschmerzen.[blausen.com] Durch Niesen, Husten und sogar beim Sprechen werden die feinen Tröpfchen verteilt und gelangen so schnell an die Menschen in unserem nächsten Umfeld.[experto.de]

  • Influenza

    Eine Grippe beginnt häufig mit Schüttelfrost, gefolgt von Fieber, Muskelschmerzen, Kopfschmerzen, Husten, laufender Nase und Schüttelfrost und einem allgemeinen Krankheitsgefühl[msdmanuals.com] […] und Husten aus dem Wege gehen Das Robert Koch-Institut empfiehlt Grippepatienten durch die Bedeckung von Mund und Nase beim Husten/Niesen und Beachtung einer sorgfältigen[dguv.de] Diese symptomatische Therapie soll die Entstehung oder das Fortschreiten von Komplikationen verhindern und die meist unangenehmen Symptome wie Fieber, Schüttelfrost, Behinderung[hausarztpraxis-sigrun-kazalla.de]

  • Scharlach

    Fieber, Schüttelfrost, Erbrechen und eine Entzündung des Rachens sind meist die ersten Anzeichen für Scharlach. Später kommt die "Himbeerzunge".[berlin.de] Husten und niesen Sie nicht in die Handfläche, sondern in ein Einmaltaschentuch oder notfalls in die Ellenbeuge.[infektionsschutz.de] Die Krankheit beginnt nach einer Inkubationszeit von ein bis drei Tagen typischerweise mit Fieber, Schüttelfrost, Erbrechen und einer Rachenentzündung (Pharyngitis), kann[de.wikipedia.org]

  • Anaphylaxie

    Die respiratorischen Symptome sind verstopfte Nase, Niesen, Schnupfen, Heiserkeit, Stridor, Dyspnoe, Bronchospasmus und Hypoxie.[symptoma.com] Heuschnupfen ) Insektenstiche, Skorpionstiche Schlangengift Gabe von Antiserum 3.1 Schweregrad und Symptome Das Ausmaß der Anaphylaxie wird in vier Graden angegeben: I: Niesen[flexikon.doccheck.com]

  • Pharyngitis

    Sie ist über Tröpfchen übertragbar, die durch Niesen oder Husten ausgestoßen werden.[ada.com] Die Infektion wird von Mensch zu Mensch durch Tröpfcheninfektion, das heißt über Speichelkontakt oder Sekrettröpfchen in der Atemluft, die beim Niesen oder Husten entstehen[tk.de] Sie ist über Tröpfchen übertragbar, die durch Niesen oder Husten ausgestoßen werden. Die Hauptsymptome sind Halsschmerzen, Kopfschmerzen und Fieber.[ada.com]

  • Pfeiffersches Drüsenfieber

    Beläge Schutzfolie gegen Angriffe Lymphatische Schwellung des Halses emotionaler Schutzwall, Gefühlsstau und damit verbundene Ängste Fieber autoaggressive Abwehrhaltung Schüttelfrost[gesundes-bewusstsein.de] Da das Pfeiffersche Drüsenfieber über den Speichel übertragen wird, wird die Krankheit meist durch das Küssen, das Teilen von Ess- oder Trinkutensilien, Husten und Niesen[de.wikihow.com] Bei mehr als der Hälfte der Betroffenen zeigt sich das Pfeiffer-Drüsenfieber mit einer Trias von Symptomen: Fieber (manchmal mit Schüttelfrost), Lymphknotenschwellungen und[de.wikipedia.org]

  • Mumps

    Zu den Symptomen gehören Schüttelfrost, Kopfschmerzen, Appetitlosigkeit, allgemeines Krankheitsgefühl, gefolgt von einer Schwellung der Speicheldrüsen.[msdmanuals.com] Niesen oder Husten ) übertragen, weshalb es vermehrt bei Kleinkindern und Jugendlichen zu einer Übertragung kommt (die sich z.B. beim Niesen nicht die Hand vor das Gesicht[yamedo.de] Mumps wird durch das Paromyxo-Virus in keimhaltigen Sekreten der Luft übertragen, die Kranke beim Sprechen, Husten oder Niesen ausscheiden (Tröpfchen-Infektion).[hno-aerzte-im-netz.de]

  • Pneumonie

    Die Lungenentzündung zeigt sich durch Schüttelfrost und starkem Fieber zwischen 39,5 und 40,5 C.[krankheiten-portal.de] .: beim Niesen oder Husten. Dabei handelt es sich meistens um Bakterien, z.B.: Pneumokokken oder Hämophilus, seltener um Viren, z.B.: Grippe-Viren.[asklepios.com] Durch Husten oder Niesen werden die Keime in der Umgebung verteilt.[vitanet.de]

  • Tuberkulose

    Grippeähnliche, konstitutive Symptome wie Schüttelfrost, Fieber und Nachtschweiß leiten die symptomatische Tuberkulose (TB) ein.[symptoma.de] Die Infektion hat Anschluss an die Atemwege, so dass die Bakterien beim Husten, Sprechen oder Niesen in die Umwelt gelangen können.“ Wer ist besonders gefährdet?[bild.de] Ein an Lungentuberkulose erkrankter Mensch streut beim Sprechen, Niesen oder Husten Tuberkelbakterien in die Umgebung, die von einem gesunden Menschen eingeatmet werden.[tb-archiv.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome