Create issue ticket

57 mögliche Ursachen für Osteoporose, Thrombozytose

  • Rheumatoide Arthritis

    Laborchemisch zeigt sich eine leichtgradige Anämie, eine schwere Leuko- und Neutropenie, eine Thrombozytose und eine Erhöhung des CRP.[dgrh.de] »Die Glucocorticoid-induzierte Osteoporose (GIO) stellt die häufigste Form einer sekundären Osteoporose dar«, berichtete Lange und zitierte die Ergebnisse verschiedener Studien[pharmazeutische-zeitung.de] Herzinfarkt, Schlaganfall, Diabetes, Osteoporose oder Komplikationen wie Infekte können entstehen.[gesundheit.gv.at]

  • Beta-Thalassaemia major

    Weitere Merkmale sind Osteoporose und Venenthrombosen. Eine weitere Komplikation ist die Eisen-Toxizität, die aus wiederholten Bluttransfusionen resultiert.[symptoma.com] Dabei werden die Knochen schwächer und auch brüchiger (Osteopenie-Osteoporose-Syndrom).[kinderblutkrankheiten.de] Überaktivität des Knochenmarks (erythroide Hyperplasie) und gesteigerte Knochenbrüchigkeit (Osteopenie-Osteoporose-Syndrom) Auch das Knochenmark ‎ versucht, den Mangel an[kinderblutkrankheiten.de]

  • Aggressive systemische Mastozytose

    […] gestφrte Hδmatopoese (die von einer isolierten Zytopenie bis zur Panzytopenie reicht) ohne weitere hδmatologische Symptome, Malabsorption und Knochenbeteiligung in Form von Osteoporose[orpha.net] Skelettbeteilligung mit großen Osteolysen (Auflösung und Abbau der Knochensubstanz an einzelnen Stellen) und/oder pathologischen Brüchen auf Grund von Osteoporose (generalisierter[mastozytose.com]

  • Polymyalgia rheumatica

    Körperliche Aktivität ist zudem wichtig zur Vorbeugung von Osteoporose. Prognose Unter Behandlung ist die langfristige Prognose sowohl bei PMR als auch bei AT gut.[deximed.de] Gewichtzunahme oder auch Osteoporose ) entgegenzuwirken, erhalten Sie zusätzlich Kalzium und Vitamin D.[rasch.prod.rasch1.cluster.amazee.io] Diabetes mellitus (Zuckerkrankheit), Osteoporose sowie grüner und grauer Star, um nur einige zu nennen.[tp55plus.de]

  • Zöliakie

    Schwerwiegende Folgeerkrankungen wie Osteoporose oder Darmkrebs sind möglich.[daskochrezept.de] Gestörte Fettverdauung / Fettstühle Osteoporose: Verminderte Aufnahme von Kalzium und Vitamin D aus der Nahrung.[allsana.de] Bei anderen weisen nur indirekte Zeichen wie eine Blutarmut , eine Osteoporose (Knochenschwund), eine Unfruchtbarkeit oder Allgemeinsymptome wie Bauchschmerzen , Müdigkeit[apotheken-umschau.de]

  • Arteriitis temporalis

    Körperliche Aktivität ist zudem wichtig zur Vorbeugung von Osteoporose. Prognose Unter Behandlung ist die langfristige Prognose sowohl bei PMR als auch bei AT gut.[deximed.de] Unter dieser Behandlung ist das Risiko einer Osteoporose erhöht.[biowellmed.de] Da die langfristige Anwendung von kortisonhaltigen Medikamenten das Risiko für die Entwicklung von Osteoporose erhöht, muss ergänzend regelmäßig Kalzium und Vitamin D eingenommen[deximed.de]

  • Polyartikuläre juvenile idiopathische Arthritis

    Typische Befunde umfassen periartikuläre Osteoporose, Verdickung des Periosts in Gelenknähe, Störung des Knochenwachstums und Ankylose.[symptoma.de]

  • Blutung im oberen Gastrointestinaltrakt

    […] vorzeitige 331 81 Pubertas tardaPubertätsentwicklung verzögerte 334 82 Pubertätsgynäkomastie 337 83 Retardierung mentaleBehinderung mentale 338 84 Rückenschmerzenjuvenile Osteoporose[books.google.de]

  • Morbus Crohn

    […] sollen: Aphten im Bereich der Mundschleimhaut Episkleritis und Uveitis Primär sklerosierende Cholangitis Cholelithiasis Urolithiasis Arthralgie und Myalgie Osteopenie und Osteoporose[symptoma.com] Darmverschluss, Fisteln, Abszesse, toxisches Megakolon (abnorme Weitstellung des Dickdarms mit der Gefahr des Durchbruchs), Karzinom (bösartige Entartung), Osteoporose (durch[chir.med.tum.de]

  • Chronisch-entzündliche Darmerkrankung

    Viele der gastroenterologischen Erkrankungen können außerdem eine Osteoporose verursachen und die Aufnahme der Medikamente durch die Erkrankung der Darmschleimhaut oder Dünn-Dickdarmschleimhaut[endokrinologikum.com] Osteoporose wegen der Kortisonpräparate) und ein mäßig erhöhtes Darmkrebsrisiko. Die Entzündungsherde beim Morbus Crohn können vom Mund bis zum Enddarm vorkommen.[apotheken.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome