Create issue ticket

2 mögliche Ursachen für Phosphoethanolamin im Urin erhöht

  • Hypophosphatasie

    Konzentrationen von anorganischem Pyrophosphat (iPP), Phosphoethanolamin (PEA) und Pyridoxalphosphat (PLP) in Serum und Urin Möglicherweise Hyperphosphatämie und Hyperkalziämie[symptoma.com] (PEA): erhöhte Werte im Blut und Urin Anorganisches Pyrophosphat (PPi): erhöhte Werte im Blut und Urin Pyridoxal-5-Phosphat (PLP): erhöhte Werte im Blut Auch die Messung[lifeline.de] Möglicherweise Hyperkalziurie Möglicherweise Harnstoff- und Kreatininspiegel erhöht Reduzierte Knochenmineralisation und Knochendichte, vor allem im Bereich der Metaphyse[symptoma.com]

  • Skelettdysplasie

    (iPP), Phosphoethanolamin (PEA) und Pyridoxalphosphat (PLP) in Serum und Urin, während hohe Urinkonzentrationen an Glykosaminoglykanen typisch für die thanatophore Dysplasie[symptoma.com] So charakterisiert sich die kongenitale Hypophosphatasie durch verminderten Serumspiegel der alkalischen Phosphatase und erhöhte Konzentrationen an anorganischem Pyrophosphat[symptoma.com]

Weitere Symptome