Create issue ticket

496 mögliche Ursachen für Protein-S-Mangel, Schlaganfall

  • Schlaganfall

    2 Haupttypen von Schlaganfällen werden unterschieden: der ischämische und der hämorrhagische Schlaganfall.[eref.thieme.de] Protein-S-Mangel erworben, z. B. bei Hepatopathien, ARDS, Sepsis mit Purpura fulminans[eref.thieme.de] Protein-S-Mangel, kongenital, PROS1-Gen, AD[eref.thieme.de]

  • Protein-S-Mangel

    […] als monophasisch kombiniertes Kontrazeptivum eingesetzt. 5 Gegenanzeigen Überempfindlichkeit gegenüber dem Wirkstoff Thrombose / Embolien Angina pectoris Myokardinfarkt Schlaganfall[flexikon.doccheck.com] […] und vermindertem freien Protein S Christoph Marschall: Hereditärer Protein-S-Mangel (Memento vom 3.[de.wikipedia.org] Ein Fall eines 50-jährigen Mannes zeigt, dass bereits eine Verminderung der Aktivität auf 38,9% zu einem ischämischen Schlaganfall führen kann [5].[medicoconsult.de]

  • Hereditärer Protein-C-Mangel

    Eine gestörte Kommunikation zwischen den Gerinnungsfaktoren und Thrombozytenrezeptoren erhöht das Risiko für Herzinfarkt und Schlaganfall und führt zur Bildung von Thrombosen[thrombozyten-info.de] Synonym(e) Protein S-Defekt Definition Autosomal-dominant vererbte (analog zum Protein C-Mangel ) oder erworbene Erkrankung, die durch einen Mangel an Protein-S mit einer[enzyklopaedie-dermatologie.de] […] ulcerosa , Ulcus ventriculi / Ulcus duodeni , diabetische Retinopathie mit Fundusblutungen, Traumata oder Operationen im ZNS-Bereich, zerebrovaskuläre Prozesse (frischer Schlaganfall[medizin-wissen-online.de]

  • Protein-C-Mangel

    Da fiel es mir dann ein, dass es schon einige mit Thrombosen oder Schlaganfällen gab.[symptome.ch] Frage zu GTH-Link/Heparin bei Protein S-Mangel Sehr geehrter Herr Dr.[rund-ums-baby.de] Wann ein Arzt zu sehen Herzinfarkt und Schlaganfälle sind bekannte Mörder, aber DVTs tötet Tausende um die Welt jedes Jahr, nach der International Society on Thrombosis und[medical-diag.com]

  • Angeborener Antithrombin-Mangel

    Aus einer Venenthrombose resultiert nicht selten eine Thrombembolie, und so kommt es bei ATM-Patienten schon frühzeitig zu Myokardinfarkt, Lungenembolie oder Schlaganfall.[symptoma.de] Protein C] APC-Resistenz AT-III-Mangel Hämorrhagische Diathese durch Antithrombin-Vermehrung Koagulopathie durch Faktor-V-Genmutation Protein-C-Mangel Protein-S-Mangel Links[medcode.ch] Blutgerinnsel, die zum Gehirn reisen kann einen Schlaganfall verursachen.[abelard.risikataweni.com]

  • Zerebrale Thrombose

    Therapie 149 von intrakraniellen Aneurysmen 759 159 Andere Schlaganfallursachen 765 165 Sekundärprävention des Schlaganfalls 182 Rehabilitation 242 Verschiedene Aspekte 255[books.google.de] Die hereditäre Form des Protein-C-Mangels ist seit 1981 bekannt, die hereditäre Form des Protein-S-Mangels seit 1987.[deutsche-apotheker-zeitung.de] Es gibt zwei Arten von Schlaganfall: den ischämischen und den hämorrhagischen. Der ischämische Schlaganfall kommt deutlich häufiger vor.[focus.de]

  • Reversibles ischämisches neurologisches Defizit

    Therapie 149 von intrakraniellen Aneurysmen 759 159 Andere Schlaganfallursachen 765 165 Sekundärprävention des Schlaganfalls 182 Rehabilitation 242 Verschiedene Aspekte 255[books.google.de] , Protein C-Mangel, Protein S-Mangel, APC-Resistenz, thrombotisch-thrombozytopenische Purpura, disseminierte intravasale Gerinnung (DIG), Heparin induzierte Thrombozytopenie[tobias-schwarz.net] Sie sind hier: Startseite Schlaganfall Als Schlaganfall (auch Zerebraler Insult, apoplektischer Insult oder Gehirnschlag, in der medizinischen Umgangssprache häufig verkürzend[nordsee-mit-handicap.de]

  • Okklusion der Arteria cerebri anterior

    Lesen Sie mehr zum Thema: Schlaganfall im Auge Schlaganfall im Kleinhirn Auch im Kleinhirn kann es zu einem Schlaganfall kommen.[dr-gumpert.de] , Protein C-Mangel, Protein S-Mangel, APC-Resistenz, thrombotisch-thrombozytopenische Purpura, disseminierte intravasale Gerinnung (DIG), Heparin induzierte Thrombozytopenie[tobias-schwarz.net] Der Übergang zu einem „großen“ Schlaganfall ist fließend. Insult: Manifester Schlaganfall. Im Bereich der zerstörten Hirnsubstanz bildet sich Narbengewebe.[gesundheit.de]

  • Verschluss der Arteria cerebri posterior mit Infarzierung

    […] oder Hirninfarkt oder auch „weißer“ Schlaganfall ist die häufigste Form des Schlaganfalls .[de.wikipedia.org] -/-S-/Antithrombin-III-Mangel 294 7.7.3 Faktor-V-Mutation 294 7.7.4 Hyperhomocysteinämie 295 7.8 Sinusvenenthrombose (SVT) 295[medizinwelt.elsevier.de] Ischämische Schlaganfälle machen ungefähr 70% aller Schlaganfälle aus und entstehen durch thromboembolischen Verschluss von Hirnarterien.[deutsch.medscape.com]

  • Thrombose der Arteria cerebri posterior

    Lesen Sie mehr zum Thema: Schlaganfall im Auge Schlaganfall im Kleinhirn Auch im Kleinhirn kann es zu einem Schlaganfall kommen.[dr-gumpert.de] , Protein C-Mangel, Protein S-Mangel, APC-Resistenz, thrombotisch-thrombozytopenische Purpura, disseminierte intravasale Gerinnung (DIG), Heparin induzierte Thrombozytopenie[tobias-schwarz.net] Schlaganfall sicher vermeiden kann.[angioclinic.de]

Weitere Symptome

Ähnliche Symptome