Create issue ticket

11 mögliche Ursachen für Rigide Persönlichkeit

  • Colitis ulcerosa

    Differenzialdiagnosen sind Colitis ulcerosa Differenzialdiagnose vor allem im Frühstadium und unter Therapie der Morbus Crohn (MC), eine infektiöse oder ischämische Kolitis und medikamentöse Kolitiden (vor allem nicht steroidale Antirheumatika, NSAR). Beim Crohn, Morbus Differenzialdiagnose Morbus Crohn sind die[…][eref.thieme.de]

  • Depression

    […] mit einem ausgesprochen zwanghaften Charakter und einem besonders rigiden Wesen aufzutreten.[eref.thieme.de] Fenichel (1945, Ausgabe 1997) postuliert: „In der Psychoanalyse weiß man nicht viel über Struktur und Mechanismen der Melancholien in der Involutionsperiode; sie scheinen bei Persönlichkeiten[eref.thieme.de]

  • Phobie

    Die meisten Zwangskranken sind besondere Persönlichkeiten (anankastische Persönlichkeiten, engl. obsessional personality): Sie sind bei guter Intelligenz oft rigid, perfektionistisch[eref.thieme.de]

  • Persönlichkeitsstörung

    Paranoide Persönlichkeiten sollen oftmals einen grausamen, rigiden Erziehungsstil und Erziehung rigide eine wenig liebevolle Eltern-Kind-Beziehung erlebt haben.[eref.thieme.de] Dysfunktionale oder zu rigide kognitive Schemata führen demgemäß zu maladaptiven Verhaltensmustern und damit zu repetitiven Schwierigkeiten im interpersonellen Kontext.[eref.thieme.de] Anankastische Persönlichkeiten reagieren selbst häufig ausgesprochen sensitiv und empfindlich auf Zurückweisungen oder Kritik.[eref.thieme.de]

  • Zwangsstörung

    Bei der Unterscheidung von zwanghafter Persönlichkeit und Persönlichkeit zwanghafte Zwangsstörung hilft der Aspekt der Ich-Nähe.[eref.thieme.de] In der Persönlichkeit verankerte Züge können sowohl ein „zwangsneurotischer Charakter“ als auch eine ängstlich-unsichere Haltung und/oder rigider Perfektionismus sein.[eref.thieme.de] Zwangshandlungen oder -gedanken werden als ich-fremd (ich-dyston), die perfektionistische, übergründliche, rigide Haltung und Handlung Handlung ich-syntone Handlung ich-dystone[eref.thieme.de]

  • Somatoforme Störung

    Bei der Unterscheidung von zwanghafter Persönlichkeit und Persönlichkeit zwanghafte Zwangsstörung hilft der Aspekt der Ich-Nähe.[eref.thieme.de] In der Persönlichkeit verankerte Züge können sowohl ein „zwangsneurotischer Charakter“ als auch eine ängstlich-unsichere Haltung und/oder rigider Perfektionismus sein.[eref.thieme.de] Zwangshandlungen oder -gedanken werden als ich-fremd (ich-dyston), die perfektionistische, übergründliche, rigide Haltung und Handlung Handlung ich-syntone Handlung ich-dystone[eref.thieme.de]

  • Schizoaffektive Störung

    Persönlichkeit Rückzug (stendenz), soziale(r) Sadismus schizoaffektive Störung schizoid Schizophasie Schizophrenie schizophrenigene Mutter (veraltet) Schizothymie schizotyp[flexikon.doccheck.com] So sollen Patienten mit der Kombination Schizophrenie-Depression vor Ausbruch ihrer Erkrankung eher etwas anankastisch (zwanghaft) und rigide (starr, unflexibel) sein (sogenannter[psychosoziale-gesundheit.net] Psychoedukation Psychomotorik Psychopathie Psychose Psychotiker psychotisch Reaktionsweise, z.B. psychotische Reizoffenheit Residuum, schizophrenes Restzustand, schizophrener rigide[flexikon.doccheck.com]

  • Paranoide Persönlichkeitsstörung

    Paranoide Persönlichkeiten sollen oftmals einen grausamen, rigiden Erziehungsstil und Erziehung rigide eine wenig liebevolle Eltern-Kind-Beziehung erlebt haben.[eref.thieme.de]

  • Verhaltensstörung

    Paranoide Persönlichkeiten sollen oftmals einen grausamen, rigiden Erziehungsstil und Erziehung rigide eine wenig liebevolle Eltern-Kind-Beziehung erlebt haben.[eref.thieme.de]

  • Xenophobie

    Insbesondere eine strenge, durch harsche Disziplin, rigide Unterdrückung sexueller Bedürfnisse oder aggressiver Triebe und andere Zwänge geprägte Erziehung begünstigt, so[library.fes.de] […] die [Seite der Druckausg.: 50 ] Annahme, die Herausbildung einer Persönlichkeit, die ein schwach entwickeltes Ego aufweist, die eigenen Unzulänglichkeiten und Unsicherheiten[library.fes.de] Die Entwicklung eines solchen Typus wird ihrerseits hauptsächlich auf Störungen der „normalen" Persönlichkeits- und Identitätsentwicklung im Sozialisationsverlauf zurückgeführt[library.fes.de]

Weitere Symptome