Create issue ticket

84 mögliche Ursachen für Urogenitale Blutung

  • Hämophilie

    Hämophilie ist ein allgemeiner Terminus, der verschiedene Erkrankungen beschreibt, die mit einer erhöhten Blutungsneigung einhergehen. Zu dieser Gruppe gehören die Erbkrankheiten Hämophilie A und Hämophilie B, die beide x-chromosomal rezessiv vererbt werden, weitere angeborene Störungen der Gerinnungskaskade, sowie[…][symptoma.com]

  • Erworbene Hämophilie

    Die erworbene Hämophilie ist eine seltene Autoimmunkrankheit, die durch die Gegenwart von Autoantikörpern gegen Gerinnungsfaktoren wie Faktor VIII charakterisiert ist. Die Ätiologie ist weitgehend unbekannt. Die Krankheit geht mit einer Blutungsdiathese und potentiell lebensbedrohlichen Blutungen einher. Die erworbene[…][symptoma.com]

  • Erworbene Hämophilie A
  • Anämie

    Blutungen, sowie Dauerblutspenden, Gerinnungsstörungen oder extremen Flohbefall Hämolytische Anämie: immunbedingt, Infektionen (Hämoplasmen, FeLV, FIP, Sepsis), hereditär[anicura.de] […] chronische Blutungsanämie (kann sich zur Eisenmangelanämie entwickeln) wird verursacht durch gastrointestinale (Ursache: IBD, Endoparasiten, Darmtumor, Magenulcus) oder urogenitale[anicura.de]

  • Chronische immunthrombozytopenische Purpura

    Die Patienten können mit leichten Blutergüssen oder Schleimhautblutungen oder mit schwereren Symptomen, wie Menorrhagie, gastrointestinale oder urogenitale Blutungen und in[symptoma.com] […] der Schleimhäute von Mund und Nase urogenitale Blutungen, verstärkte Menstruationsblutungen verstärkte Blutungen und Hämatomneigung schon bei kleinen Traumen selten innere[onkopedia.com] , Müdigkeit („Fatigue“), bis hin zu depressiven Störungen. 4.1 Blutungssymptome Typische Blutungssymptome sind Petechien an den Beinen, weniger häufig an Rumpf und Armen Blutungen[onkopedia.com]

  • Nahrungsmittelallergie

    Mastozytose können neben kutanen Zeichen episodisch auftretende gastrointestinale Beschwerden wie Übelkeit, brennende Bauchschmerzen, Diarrhö, Ulkuskrankheiten, gastrointestinale Blutungen[aerzteblatt.de] […] infektionsgetriggerter Immunphänomene (Hautreaktionen, Eosinophilie, IgA-Erhöhung, Diarrhö) den Verdacht auf eine Nahrungsmittelunverträglichkeit als Ursache der Beschwerden lenken, sind urogenitale[aerzteblatt.de]

  • Atrophische Vaginitis

    Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Symptome seitens der Scheide, wie ungewöhnliche Blutungen, Ausfluss, brennen oder Schmerzen.[medic-portal.com] Endometriumkarzinom) nicht abgeklärte Blutung im Genitalbereich unbehandelte Endometriumhyperplasie frühere oder bestehende venöse thromboembolische Erkrankungen (v.a. tiefe[info.diagnosia.com] Bei mittlerer oder schwerer Ausprägung der urogenitalen menopausen-Syndrom können die folgenden Symptome auftreten: vaginale Trockenheit; brennen in der Scheide; Ausfluss;[medic-portal.com]

  • Medikamenten-induzierte Thrombozytopenie

    Eine Purpura der Haut und/oder Schleimhäute, gastrointestinale und urogenitale Blutungen und folglich Hämatemesis, Meläna, Hämatochezie und Hämaturie sowie zerebrale Hämorrhagien[symptoma.de] […] der Schleimhäute von Mund und Nase urogenitale Blutungen, verstärkte Menstruationsblutungen verstärkte Blutungen und Hämatomneigung schon bei kleinen Traumen selten innere[onkopedia.com] , Müdigkeit („Fatigue“), bis hin zu depressiven Störungen. 4.1 Blutungssymptome Typische Blutungssymptome sind Petechien an den Beinen, weniger häufig an Rumpf und Armen Blutungen[onkopedia.com]

  • Prostatakarzinom

    Schwere urogenitale und gastrointestinale Spätnebenwirkungen wie Inkontinenz höheren Grades, Harnröhrenstrikturen oder dauerhafte Blutungen treten nach einer modernen perkutanen[aerzteblatt.de] Urogenitale Spätfolgen unterschieden sich nicht ( 9, 10 ).[aerzteblatt.de] Patienten, die entweder eine IMRT oder 3D-CRT erhalten hatten, zeigten eine signifikante Reduktion der gastrointestinalen Akut- und Spättoxizität sowie der Rate an Proktitiden/Blutungen[aerzteblatt.de]

  • Rupturiertes zerebrales Aneurysma

    Kein einziger der mit Tirofiban behandelten Personen entwickelte eine Thrombozytopenie oder eine retroperitoneale, gastrointestinale oder urogenitale Blutung.[neuromedizin.de]

Weitere Symptome