Create issue ticket

4 mögliche Ursachen für Verkalkung in der Nierenrinde

  • Raine-Syndrom

    Das Raine-Syndrom ist eine sehr seltene angeborene und meist letal verlaufende Skelettdysplasie mit den Hauptmerkmalen Osteosklerose, Gesichtsdysmorphie und intrazerebrale Kalkablagerungen.Synonyme sind: Knochendysplasie, osteosklerotische, letale Form; englisch osteosclerotic bone dysplasia Die Bezeichnung bezieht[…][de.wikipedia.org]

  • Nephrokalzinose

    Abhängig von der Pathogenese können sie vor allem in der Nierenrinde, d.h. kortikal oder im Nierenmark, d.h. medullär aufreten. 3 Ursachen Eine Nephrokalzinose kann durch[flexikon.doccheck.com] Radiologie verwendet. 2 Klinik Eine Nephrokalzinose äußert sich im Röntgenbild (z.B. in der Abdomenübersichtsaufnahme ) als Ansammlung multipler kleiner, strahlendichter Verkalkungen[flexikon.doccheck.com]

  • Sichelzell-Nephropathie

    […] über den Markkegeln, sowie – auch schon vorher – Verkalkungen der Papillen und Papillen nekrosen.[de.wikipedia.org] […] und der Computertomografie (möglichst ohne Kontrastmittel) finden sich im fortgeschrittenen Stadium verkleinerte Nieren mit unregelmäßiger Kontur, narbige Einziehungen der Nierenrinde[de.wikipedia.org]

  • Calcitriol

    In der Folge kommt es zu einer er höhten Kalziumkonzentration im Blut mit den Folgen einer Verkalkung der Nierenrinde, des Herzmuskels, der Lungen und der Bauchspeicheldrüse[kur-apotheke-welzheim.de] In der Folge kommt es zu einer erhöhten Kalziumkonzentration im Blut mit den Folgen einer Verkalkung der Nierenrinde, des Herzmuskels, der Lungen und der Bauchspeicheldrüse[patienteninfo-service.de]

Weitere Symptome